Jetzt Live
Startseite Wintersport
Pick Round

Eis-Bullen bleiben sieglos

Der EC Red Bull Salzburg musste sich in der Pick Round auswärts gegen die Graz 99ers mit 1:4 geschlagen geben. Nach einem torlosen ersten Drittel legten die Gastgeber im zweiten Abschnitt eine Drei-Tore-Führung vor. John Hughes verkürzte in der 42. Minute noch auf 1:3, ehe der EBEL-Tabellenführer Salzburgs Niederlage mit dem vierten Tor in der 54. Minute besiegelte. Die Eis-Bullen bleiben damit auch im dritten Spiel der Pick Round ohne Sieg.

Die Salzburger mussten in Graz mit Layne Viveiros, Brant Harris und Alexander Cijan drei verletzte Spieler vorgeben, hatten dafür mit Lukas Schreier und Kilian Zündel zwei Talente aus der eigenen Jugend aufgestellt. Die Poss-Crew brauchte zu Beginn etwas Zeit, ins Spiel zu finden, während die Grazer gleich das Spiel machten.  Nach dem torlosen ersten Drittel gestalteten die Eis-Bullen im zweiten Abschnitt das Spiel anfangs ausgeglichener, auch die Torschüsse verteilten sich jetzt gleichmäßiger auf beiden Seiten.

Graz mit Doppelschlag

Dann schlugen die Hausherren plötzlich zu und übernahmen nach einem Doppelschlag (31.) gleich die 2:0-Führung. Zintis Zusevics traf per Rebound und Karl Johansson fälschte nur 19 Sekunden später einen Schuss ab. In der 37. Minute legte Ty Loney noch einen drauf und traf aus Halbdistanz zur 3:0-Pausenführung.

Eis-Bullen kassieren Niederlage

Nach der Pause fälschte John Hughes einen Blue-liner von Raphael Herburger ab und verkürzte den Stand auf 1:3. In der 54. Minute aber zerstörte Daniel Oberkofler die Salzburger Hoffnungen auf einen möglichen Ausgleich

Sieglose Salzburger

Die Salzburger bleiben damit auch im dritten Spiel der Pick Round ohne Sieg. “Ein paar Einzelfehler im zweiten Drittel haben den Grazern die Führung gebracht. Im Schlussabschnitt waren wir wieder besser, aber wir dürfen die Tore einfach nicht so leicht abgeben. Wir können und müssen besser spielen“, meinte Head-Coach Gregg Poss. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/eis-bullen-verlieren-bei-tabellenfuehrer-graz-65898346

Kommentare

Mehr zum Thema