Jetzt Live
Startseite Wintersport
Sieg am Sonntag

Eis-Bullen spielen weiter makellos

KAC unterliegt in Mozartstadt

Red Bull Salzburg ist in der ICE-Eishockeyliga unverändert mit weißer Weste unterwegs. Auch Titelverteidiger KAC konnte dem Tabellenführer beim 4:2 in Salzburg am Sonntag nicht gefährlich werden.

Punktegleich, allerdings mit zwei Spielen weniger auf Platz zwei rangieren die Graz99ers nach einem 6:2-Erfolg in Villach. Die drittplatzierten Vienna Capitals rehabilitierten sich mit einem 6:1 in Innsbruck für die Vortagesniederlage in Bozen, Linz unterlag bei Fehervar mit 1:3.

Raffl macht entscheidende Treffer

Die Salzburger überzeugten in ihrem vierten Saisonspiel zunächst mit Toren der beiden Neuerwerbungen Rick Schofield (8.) und Taylor Chorney (39./PP) und eisläuferischer Klasse, die sich vor allem im Mitteldrittel (16:3 Schüsse) bemerkbar machte. Thomas Raffl besorgte im nach Toren ausgeglichenen Schlussdrittel (2:2) den entscheidenden Treffer (48.). Für den KAC, der im sechsten Spiel zum dritten Mal unterlag, trafen Ex-Bulle Thomas Koch in Unterzahl (52./3:1) und Manuel Ganahl (58./4:2).

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.10.2020 um 11:19 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/eishockey-red-bull-salzburg-siegt-gegen-kac-94065226

Kommentare

Mehr zum Thema