Jetzt Live
Startseite Wintersport
Eishockey

Salzburg vergibt Chance auf Tabellenführung

Red Bull Salzburg hat am Dienstagabend vor heimischem Publikum im Spitzenspiel der Erste Bank Eishockey Liga zwei Punkte nach Wien ziehen lassen müssen. Die Vienna Capitals bauten somit ihre Tabellenführung vor Salzburg auf drei Punkte aus.

In einer überaus sehenswerten Partie führten die Red Bulls bis zur 60. Minute mit 3:2, mussten aber wenige Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich hinnehmen und sich schließlich mit einem Punkt aus der Begegnung zufriedengeben. Das Spiel endete 3:4.

Salzburg gleitet Sieg aus den Händen

Die Capitals lieferten beim Halbfinalisten der Champions Hockey League eine starke Leistung ab und führten im zweiten Drittel bereits mit 2:1. Die Gastgeber hatten im kampfbetonten Hit im Volksgarten gleich das erste Powerplay zum 1:0 durch Raffl (17. Minute, 8. Saisontreffer) genützt, die Wiener schafften aber nur 32 Sekunden nach Beginn des zweiten Drittels den Ausgleich. DeSousa hatte RB-Keeper Herzog die Sicht verstellt, der Schuss von Peter fand den Weg ins Tor.

In der Folge hatten die Gäste mehr vom Spiel, Holzapfel münzte das zum 2:1 um, als er nach schöner Einzelleistung in Kreuzeck traf (25.). Doch in dieser starken Phase des Ex-Meisters fiel das 2:2. Rauchenwald bekam nach einem Fehler von Peter den Puck und schoss ein (32.). Den Schlussabschnitt eröffnete Salzburg mit dem 3:2 durch Heinrich (43.), überstand in der Schlussphase ein Powerplay der Caps und schien mit dem Sieg die Tabellenführung zu übernehmen.

Denn als die Gäste im Finish auch noch eine Strafe kassierten, war das Match fast schon entschieden. 49 Sekunden vor dem Ende traf DeSousa in Unterzahl aber noch zum 3:3. Nach torloser Overtime avancierten Ex-Salzburg-Keeper Starkbaum und Vause bei den Wienern zu den Helden des Spiels. Der Goalie wehrte die Penaltys der Bullen ab, Vause sorgte für die Entscheidung.

(APA/S24)

Aufgerufen am 23.03.2019 um 05:26 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/eishockey-salzburg-vergibt-chance-auf-tabellenfuehrung-62753263

Kommentare

Mehr zum Thema