Jetzt Live
Startseite Wintersport
Eishockey

Neuer Bullen-Leader und Fan-Fest

Beim EC Red Bull Salzburg geht die Vorbereitung auf die Mission "Titelgewinn" in den Endspurt. Nach einem Teambuilding, bei dem Routinier Thomas Raffl zum neuen Kapitän gewählt wurde, steht am Freitag ein letzter Härtetest gegen Slovan Bratislava (18.30) bei freiem Eintritt und anschließender Autogrammstunde an.

In neun Tagen startet der Grunddurchgang der Erste Bank Eishockey Liga 2019/20, für den sich die Red Bulls wieder einiges vorgenommen haben. Bei einem "Open Locker Room" für Medienvertreter in der Salzburger Eisarena hatten die Red Bulls am Mittwoch zum Pressegespräch geladen und standen mit dem gesamten Team Rede und Antwort.

Raffl trägt auch bei Bullen C auf der Brust

Allen voran Raffl, der von der Mannschaft beim zweitägigen Teambuilding auf einer Alm zum neuen Leader ernannt. Damit löst der 33-jährige Stürmer und Nationalteam-Kapitän Matthias Trattnig nach 15 Jahren ab. Für Raffl, der seit 2010 mit einer einjährigen Unterbrechung in Nordamerika bei den Bullen spielt, ehrt die neue Aufgabe: "Ich habe in den letzten Jahren in Salzburg von großartigen Leadern lernen dürfen und fühle mich jetzt auch bereit, der Mannschaft als Kapitän voranzugehen.“ Ihm zur Seite stehen Dominique Heinrich (29) sowie der Kanadier Brent Regner (30) als Assistenten zur Seite.

Auch neu: Neben dem C auf der Brust trägt der neue Leader seit Juni auch einen Ring auf seinem Finger. Seine Freundin Verena hat er in der Sommerpause nach sechs Jahren Beziehung geheiratet.

EC Red Bull Salzburg, Eishockey GEPA/Red Bull
Das neue Kapitäns-Trio: Leader Thomas Raffl (Mitte) mit Dominique Heinrich (li.) und Brent Regner.

Eishockey-Fest als Startschuss für Bullen

Damit heuer wieder die Qualifikation zur Champions Hockey League und im Idealfall auch die Meisterschaft gefeiert werden kann, stimmt sich die die McIllvane-Crew am Freitag gegen Slovan Bratislava gemeinsam mit den Fans auf den Ligastart am 13. September (in Bozen) ein: Ab 15 Uhr können die Abo-Karten abgeholt werden und nach dem Spiel gibt es im Foyer des Restaurants eine Autogrammstunde mit den Spielern.

Thomas Raffl ist neuer Kapitän

???????? Die ersten Worte des neuen Kapitäns Thomas Raffl ????. #RedBullsFans #OpenLockerRoom #GoRedBulls #ThomasRaffl

Gepostet von EC Red Bull Salzburg am Mittwoch, 4. September 2019

Nach Testspiel-Kracher in Spur finden

Gegen die vier Top-Gegner Biel, Zürich, Malmö und Helsinki zahlten die Salzburger Lehrgeld und zogen jedes Mal den Kürzeren. Der Coach gibt sich dennoch kämpferisch: "Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Unser Ziel ist es, den Grunddurchgang, die Zwischenrunde und die Meisterschaft zu gewinnen und uns wieder für die Champions Hockey League zu qualifizieren." Dabei helfen sollen sechs Youngsters aus der Red Bull Eishockey Akademie. Nicolas Wieser, Lukas Schreier, Nico Feldner, Julian Klöckl, Yannic Pilloni und Samuel Witting stehen vor dem nächsten Schritt und wollen sich neben den Stars Holloway, Rauchenwald und Kolarik empfehlen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 05:30 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/eishockey-thomas-raffl-ist-neuer-bullen-leader-75783997

Kommentare

Mehr zum Thema