Jetzt Live
Startseite Wintersport
"Ausdrücklicher Wunsch"

Giger und Hirscher bei Red Bull vereint

Neue Aufgabe in Ski-Welt für Salzburger

tonigiger2.jpg Neumayr/Archiv
"Das war der ausdrückliche Wunsch von Marcel, dass ich das übernehmen soll", sagte Giger. (ARCHIVBILD)

Nach seinem Ausstieg als ÖSV-Sportdirektor heuert Anton "Toni" Giger bei Red Bull an. Der 59-Jährige wird beim Getränkekonzern als Manager "Global Sports" im Einsatz sein. Vor allem für die Projekte von Marcel Hirscher wird er verantwortlich sein.

Der Skisport wird Giger in seiner neuen Tätigkeit weiterhin begleiten: Er ist künftig vor allem für die Projekte des ehemaligen Ski-Superstars Marcel Hirscher verantwortlich, wie er den Salzburger Nachrichten (SN) verriet.

Sportdirektor Anton Giger kehrt dem ÖSV den Rücken
ÖSV-Sportdirektor Anton Giger im Rahmen eines Mediengespräches in Courchevel am Donnerstag, 17. März 2022.

Anton Giger schmeißt beim ÖSV hin

Anton Giger und der österreichische Skiverband (ÖSV) gehen künftig getrennte Wege. Der 59-jährige Salzburger war 33 Jahre lang in diversen Funktionen im ÖSV tätig gewesen, in den vergangenen drei …

Giger soll Hirschers Skimarke pushen

Die Hirscher-Skimarke Van Deer soll mithilfe von Giger, der sein Wissen als langjähriger Leiter der ÖSV-Abteilung für Entwicklung, Forschung und Innovation mitbringt, gepusht werden. "Das war der ausdrückliche Wunsch von Marcel, dass ich das übernehmen soll", sagte Giger. Er hatte Mitte April nach 33 Jahren im Österreichischen Skiverband überraschend seinen Abgang verkündet.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 27.05.2022 um 10:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/giger-nun-hirscher-betreuer-bei-red-bull-120773695

Kommentare

Mehr zum Thema