Jetzt Live
Startseite Wintersport
Vierschanzen-Tournee

Huber springt in Innsbruck-Quali auf zweiten Rang

Stefan Kraft auf Platz 6

symb_DanielHuber APA/GEORG HOCHMUTH
Daniel Huber (AUT) während der Qualifikation im Rahmen der Vierschanzentournee am Samstag, 02. Jänner 2021, auf der Bergisel-Schanze in Innsbruck. 

Daniel Huber hat sich am Samstag in der Qualifikation für den dritten Bewerb der Vierschanzen-Tournee nur dem aktuellen Überflieger Halvor Egner Granerud (NOR) geschlagen geben müssen. Huber landete bei 127,5 Metern und wurde auf dem Bergisel mit 128,9 Punkten nur 3,3 Zähler hinter dem Norsker Zweiter.

Zweitbester ÖSV-Mann war Weltcup-Titelverteidiger Stefan Kraft als Sechster. Philipp Aschenwald landete auf dem zehnten Rang.

Zwölf von 13 Österreichern schaffen Quali in Innsbruck

Von den 13 Österreichern schafften gleich zwölf die Qualifikation für den Bewerb am Sonntag, darunter auch Gregor Schlierenzauer. Nur Stefan Rainer verpasste als 55. den Weltcup-Bewerb. Tournee-Leader Granerud geht mit vier Punkten Vorsprung auf den deutschen Skiflug-Weltmeister Karl Geiger, der am Samstag Siebenter war, in den vorletzten Tournee-Bewerb.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 08:48 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/huber-springt-in-innsbruck-quali-auf-zweiten-rang-97811659

Kommentare

Mehr zum Thema