Jetzt Live
Startseite Wintersport
Serie geht weiter

ÖSV-Damen springen in Japan zum Sieg

Salzburgerin Chaiara Hölzl jubelt

Chiara Hölzl APA/dpa-Zentralbild/Robert Michael
Gemeinsam mit dem ÖSV-Team hat die Salzburgerin Chiara Hölzl in Japan gewonnen. (ARCHIVBILD)

Österreichs Skispringerinnen fliegen derzeit von Sieg zu Sieg. Am Samstag bejubelten Daniela Iraschko-Stolz, Marita Kramer, Chiara Hölzl und Eva Pinkelnig im japanischen Zao den ersten ÖSV-Erfolg in einem Teambewerb.

Im Weltcup war es der fünfte rot-weiß-rote Sieg in Serie. Am Ende lagen die Österreicherinnen mit dem Rekordvorsprung von 140,4 Punkte vor dem Zweiten Japan, das Podest komplettierte Norwegen um Weltcup-Spitzenreiterin Maren Lundby.

Another day. Another win. Sieg im Teambewerb von Zao für unsere Damen! ???????????????? Super gemacht! Mega Leistung! #skijumpingAUT #austriapowerteam #skiaustria ???? EXPA

Gepostet von Ski Austria Nordisch am Samstag, 18. Januar 2020

ÖSV-Damen hätten nicht alle Sprünge gebraucht

Dem ÖSV-Quartett hätten auch sieben statt der absolvierten acht Sprünge locker zum Sieg genügt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 10:16 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/japan-oesv-skispringerinnen-siegen-im-teambewerb-82180267

Kommentare

Mehr zum Thema