Jetzt Live
Startseite Wintersport
Nach acht Jahren

John Hughes verlässt Eis-Bullen

Kader-Umbruch bei Salzburger voll im Gange

Stürmer John Hughes und der EC Red Bull Salzburg beenden die Zusammenarbeit und gehen nach insgesamt acht gemeinsamen Jahren getrennte Wege. Das berichten die Bullen am Donnerstag in einer Aussendung.

Der 33-jährige Kanadier gehört zu den erfolgreichsten Spielern in der Geschichte der Eis-Bullen und hat mit ihnen zwei Meistertitel geholt.

Hughes: Salzburger Routiniers verlässt Eis-Bullen

Hughes kam 2008 als 20-Jähriger aus der kanadischen Juniorenliga CHL nach Salzburg und bestritt 2008/09 seine erste Saison mit den Red Bulls. Danach spielte er in Europa bei verschiedenen Clubs und kehrte 2014 nach Salzburg zurück. In den letzten sieben Jahren gehörte der Kanadier zu den Top-Spielern der Mozartstädter bzw. der ICE Hockey League und hatte großen Anteil an den Erfolgen des Salzburger Eishockeyclubs. Dazu gehören zwei Titel in der heimischen Liga (2015, 2016) sowie der Einzug ins Halbfinale der Champions Hockey League 2019.

Ebenso nicht mehr im Salzburg-Trikot werden Taylor Chorney (Karriereende) und Jesper Eliasson (Schweden) zu sehen sein.

Bullen holen Peter Schneider

Der Kader-Umbruch bei der McIlvane-Crew ist voll im Gange. Am Dienstag gaben die Salzburger die Verpflichtung von Peter Schneider bekannt. Der 30-Jährige hat die letzte Saison in der tschechischen Top-Liga Tipsport Extraliga mit dem HC Kometa Brno bestritten und kehrt nun nach Österreich zurück, wo er von 2017 bis 2019 schon bei den Vienna Capitals gespielt hat.

 

Acht Cracks im Salzburg-Kader

Nun wechselt der österreichische Team-Stürmer nach Salzburg und hat ein klares Ziel vor Augen: "Ich möchte Titel gewinnen. Ich habe nach einem Team gesucht, bei dem das möglich ist, bei dem das ganze Umfeld passt. Ein Club, der hungrig nach Siegen und Titeln ist und wo die gesamte Organisation darauf eingestellt ist. Die Red Bulls wollen den Meistertitel jedes Jahr aufs Neue gewinnen und das gefällt mir sehr gut.“

Auf der Habenseite stehen:

  • Thomas Raffl
  • Alexander Pallestrang
  • Lukas Schreier
  • Kilian Zündel
  • Tim Harnisch
  • Layne Viveiro
  • Mario Huber
  • Paul Huber
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.09.2021 um 10:04 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/john-hughes-verlaesst-ec-red-bull-salzburg-102801889

Kommentare

Mehr zum Thema