Jetzt Live
Startseite Wintersport
Eishockey

KAC gewinnt in Salzburg

Der KAC hat in der Erste Bank Eishockey Liga bei Tabellenführer Salzburg seinen ersten Auswärtssieg seit 20. Oktober gefeiert. Der Titelverteidiger gewann am Freitag 3:1. Der Vorsprung der Salzburger schmolz auf fünf Punkte, weil ihre Verfolger aus Bozen und Wien ebenfalls siegten.

Bozen bezwang Schlusslicht Dornbirn in der Fremde 4:3 nach Verlängerung, die Caps die Graz99ers daheim mit 4:2.

Die Black Wings Linz überholten durch ein souveränes 4:1 bei Nachzügler Innsbruck den bisher fünfplatzierten VSV. Die Villacher mussten sich Znojmo vor Heimpublikum nach drei Gegentoren in der Schlussphase 3:5 geschlagen geben.

Zweite Niederlage für Salzburg

Der KAC fügte Salzburg die zweite Niederlage in den jüngsten achten Spielen zu. In der eigenen Halle waren die Bullen zuletzt in fünf Partien aber nur zweimal erfolgreich gewesen. Nach einem flotten, aber torlosen Startdrittel waren es Tore von Thomas Hundertpfund (25.) und Manuel Ganahl (37.), die die Gäste auf die Siegerstraße brachten. Der Anschlusstreffer von Chad Kolarik (53.) brachte zwar noch einmal Spannung, in der Schlussphase sorgte Hundertpfund mit seinem zweiten Treffer aber für die Entscheidung.

In Wien gelang den heimstarken Caps in der Schlussminute des ersten Abschnitts durch Taylor Vause die Führung. Kurz nach Wiederbeginn stellte Kyle Baun (22.) in 5:3-Überzahl auf 2:0, Sondre Olden erhöhte neun Minuten später zum vorentscheidenden 3:0. Daraufhin brachten die Gastgeber den Erfolg ungefährdet in trockene Tücher.

Bullen führen Tabelle weiterhin an

Salzburg führt die Tabelle mit 42 Punkten weiterhin klar an, Bozen und die Capitals halten bei 37. Nur einen Zähler dahinter folgen der KAC und Linz. Graz fehlen hingegen schon acht Punkte auf Rang fünf.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 01:35 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/kac-gewinnt-in-salzburg-caps-besiegen-graz-79986724

Kommentare

Mehr zum Thema