Jetzt Live
Startseite Wintersport
Kugelentscheidung vertagt

Schwarz verpasst Sprung aufs Stockerl

Kristoffersen holt sich Sieg in Chamonix

Marco Schwarz greift in Chamonix nach der Slalomkugel
Schwarz hat vor den noch ausstehenden zwei Torläufen 146 Punkte Vorsprung auf Zenhäusern.

Die Entscheidung um die Slalomkugel der Herren ist bis nach der WM vertagt. Marco Schwarz fiel am Sonntag auf immer schlechter werdender Piste im zweiten Weltcup-Slalom der alpinen Ski-Herren in Chamomix vom dritten Halbzeitrang auf Platz sechs zurück. Der Sieg ging an den Norweger Henrik Kristoffersen, der sich 0,28 Sekunden vor dem Schweizer Ramon Zenhäusern und 0,66 vor dessen Landsmann Sandro Simonet durchsetzte.

Der Kärntner Adrian Pertl wurde Vierter. Schwarz hat vor den noch ausstehenden zwei Torläufen in Kranjska Gora und Lenzerheide 146 Punkte Vorsprung auf Zenhäusern.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.10.2021 um 12:25 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/kugelentscheidung-in-chamonix-vertagt-schwarz-verpasst-podest-99149086

Kommentare

Mehr zum Thema