Jetzt Live
Startseite Wintersport
Dauerbrenner verletzt

Huber fehlt Eis-Bullen länger

Salzburg-Star wurde am Fuß operiert

Eishockey, Red Bull Salzburg, Mario Huber, Red Bull / GEPA
Mario Huber absolvierte bis zu seiner Verletzung 193 Liga- und 20 CHL-Spiele in Folge für die Eis-Bullen.

Die Eis-Bullen müssen "mehrere Wochen" auf den am Fuß verletzten Stürmer Mario Huber verzichten. Der 24-jährige ÖEHV-Teamstürmer musste laut dem Club nach einer Trainingsverletzung operiert werden.

Huber ist am letzten Freitag am Fuß operiert worden und fällt damit mehrere Wochen aus. Der 24-jährige Tiroler hatte sich die Verletzung beim Off-Ice-Training zugezogen. Er kann das Salzburger Unfallkrankenhaus heute verlassen und wird so schnell wie möglich mit der Reha beginnen. Der Tiroler, der seit 2017 bei den Salzburgern unter Vertrag steht, absolvierte bis zu seiner Verletzung 193 Liga- und 20 CHL-Spiele in Folge für die Eis-Bullen.

Salzburgs Herzog operiert

Auch Torhüter Lukas Herzog, der die komplette Saison ausfällt, wurde am letzten Freitag im Krankenhaus Schwaz in Tirol erfolgreich an der Hüfte operiert. Der 27-jährige Pinzgauer ist bereits nach Hause zurückgekehrt und wird in Kürze ebenfalls mit der Reha beginnen.

Injury-Report: Mario Huber & Lukas Herzog wurden erfolgreich operiert. Gute Genesung, Burschen!

Gepostet von EC Red Bull Salzburg am Dienstag, 13. Oktober 2020
(Quelle: APA/SALZBURG)

Aufgerufen am 25.10.2020 um 11:30 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/mario-huber-fehlt-red-bull-salzburg-laenger-94145983

Kommentare

Mehr zum Thema