Jetzt Live
Startseite Wintersport
Nächster ÖSV-Schock

Neumayer auch mit Kreuzbandriss

Christopher Neumayer APA/AFP/Marco Bertorello
Mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung wurde Neumayer in Bormio abtransportiert.

So wie Hannes Reichelt hat sich auch Christopher Neumayer bei den Rennen des alpinen Ski-Weltcups in Bormio einen Kreuzbandriss zugezogen. Der 27-jährige Salzburger erlitt am Sonntag bei seinem Sturz im Kombi-Super-G einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie und eine Impressionsfraktur des Schienbeinkopfes.

Der 27 Jahre alte Neumayer wird am Montag in Innsbruck von Karl Golser operiert. Am Samstag hatte sich Routinier Reichelt in der Abfahrt einen Kreuzbandriss zugezogen, dem 39-Jährigen droht das Karriereende.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 02:15 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/naechster-oesv-schock-christopher-neumayer-mit-kreuzbandriss-81273811

Kommentare

Mehr zum Thema