Jetzt Live
Startseite Wintersport
Leihverträge ausgelaufen

Top-Talente verlassen Eis-Bullen

Peterka und Schütz kehren nach München zurück

EC Red Bull Salzburg, John Peterka, Justin Schütz, Red Bull / GEPA
Schütz (li.) und Peterka kehren zu Red Bull München zurück.

Die beiden deutschen Eishockey-Talente John Peterka (18) und Justin Schütz (20) sind von Red Bull Salzburg zu ihrem Stammverein Red Bull München zurückgekehrt. Neu geholt wurde ein US-Stürmer.

Das Duo aus Deutschland war im August auf Leihbasis vom Salzburger Schwesternclub bekommen, weil die DEL ihren Saisonstart verschoben hatte. Am 17. Dezember hat die deutsche Liga ihren Spielbetrieb aufgenommen, weshalb die zwei Spieler ab sofort wieder für die Münchner stürmen.

Neuer Stürmer für Eis-Bullen

Peterka kam in zwölf Spielen für Salzburg auf sieben Tore und neun Assists und war zum Jahreswechsel bei der U20-WM in Edmonton mit vier Toren und sechs Assists in fünf Spielen auch Leistungsträger der Deutschen bei deren historischen Einzug ins Viertelfinale. Schütz kam in 25 Partien auf fünf Tore und elf Torvorlagen.

Zur Verstärkung der Offensive holten die Salzburger US-Stürmer Austin Ortega. Der 26-Jährige kommt von finnischen Club TPS Turku.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 10:59 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/peterka-und-schuetz-verlassen-ec-red-bull-salzburg-98014786

Kommentare

Mehr zum Thema