Jetzt Live
Startseite Wintersport
Pick Round

Eis-Bullen unterliegen Fehervar

Der EC Red Bull Salzburg kassiert im Pick-Round-Heimspiel gegen Fehervar in der Salzburger Eisarena eine 1:4-Niederlage. Die Gäste gingen in der ersten Minute rasch in Führung und gaben diese während des gesamten Spiels nicht mehr her. John Hughes traf für Salzburg zum zwischenzeitlichen 1:2.

Die Eis-Bullen erwischten ohne die Rekonvaleszenten Thomas Raffl und Alexander Pallestrangerwischten gegen die ungarischen Gäste einen denkbar schlechten Start. Nach 43 Sekunden netzte Arttu Luttinen zur frühen Führung ein. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Csanad Erdely in der 26. Minute auf 2:0 erhöhte. In der 37. Minute gelang den Salzburgern der Anschlusstreffer, John Hughes verwertete den Rückpass von Chris VandeVelde am linken Pfosten. Doch nur eine Minute später traf Eric Meland aus dem linken Bullykreis genau ins rechte Kreuzeck – Lukas Herzog hatte keine Sicht – und stellte den Zwei-Tore-Vorsprung für Fehervar wieder her.

Kurz vor Schluss riskierte Salzburg alles und brachte sechs Feldspieler aufs Eis - es trafen allerdings abermals die Gäste. Csanad Erdely markierte mit seinem Treffer ins leere Tor den 4:1-Endstand für die Ungarn.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.11.2019 um 12:38 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/pick-round-eis-bullen-unterliegen-fehervar-66271798

Kommentare

Mehr zum Thema