Jetzt Live
Startseite Wintersport
Sensation!

Salzburgerin Marita Kramer (18) springt zum Sieg

Vier Österreicherinnen in Sapporo unter den Top 6

Marita Kramer ASSOCIATED PRESS
18-jährige Salzburgerin gewinnt ersten Welcup. 

Marita Kramer hat am Samstag sensationell ihren ersten Weltcup-Sieg ersprungen. Die 18-jährige Skispringerin aus Salzburg bestätigte ihre Halbzeitführung in Sapporo und besiegte im Finish auch die Favoritin und Olympiasiegerin Maren Lundby (NOR).

Kramer landete bei 131 und 135 Metern und gewann 4,6 Zähler vor Lundby. Mit Eva Pinkelnig auf Rang drei gab es sogar noch einen ÖSV-Podestplatz.

Vier ÖSV-Springerinnen unter Top 6

Mit Daniela Iraschko-Stolz auf Platz fünf unmittelbar vor Chiara Hölzl landeten vier ÖSV-Springerinnen unter den Top 6, ein auch mannschaftlich außergewöhnlich gutes Ergebnis. Jacqueline Seifriedsberger wurde 15.

Kramer in den Niederlanden geboren

Marita Kramer wurde in den Niederlanden geboren und besitzt auch die niederländische Staatsbürgerschaft. Sie startete zunächst unter ihrem zweiten Vornamen Sara. Ihr internationales Debüt war am 9. August 2015 bei einem Alpencup-Springen in Klingenthal. Ihre ersten Punkte erreichte sie mit einem 27. Rang im Dezember in Notodden. Bei ihrem Debüt im Skisprung-Weltcup am 4. Februar 2017 in Hinzenbach belegte sie Platz 29 und sammelte somit ihre ersten Weltcuppunkte.

Bei den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 2018 im schweizerischen Kandersteg belegte sie mit dem Juniorinnen-Team den siebten und im Einzel den 26. Platz. Auch 2019 nahm sie an den Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften, die diesmal im finnischen Lahti stattfanden, teil. Mit der Juniorinnen-Mannschaft, zu der auch Lisa Hirner, Claudia Purker und Lisa Eder gehörten, gewann sie die Bronzemedaille. Hinzu kam ein vierter Platz mit dem Mixed-Team und Rang elf im Einzel.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.08.2020 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/salzburgerin-marita-kramer-erstmals-weltcupsiegerin-81849736

Kommentare

Mehr zum Thema