Jetzt Live
Startseite Wintersport
Wintersport

Seidl wird Dritter in Val di Fiemme

Seidl musste zwei Läufer passieren lassen

Mario Seidl hat am Freitag beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Val di Fiemme Rang drei belegt. Besser als der nach dem Springen führende Salzburger waren nur der Deutsche Johannes Rydzek und der Norweger Jörgen Graabak. Der Salzburger Seidl sicherte sich nach dem Auftaktsieg Ende November in Ruka seinen zweiten Podestplatz der Saison.

Zweitbester Österreicher war Lukas Klapfer als Achter. Franz-Josef Rehrl wurde als Zweiter des Springens wegen eines zu großen Anzugs disqualifiziert. Martin Fritz, zuletzt in Otepää Dritter, trat wegen Halsschmerzen nicht an. Ex-Weltmeister Bernhard Gruber ist in Italien nicht am Start.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 08:25 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/seidl-wird-dritter-in-val-di-fiemme-63920701

Kommentare

Mehr zum Thema