Jetzt Live
Startseite Wintersport
Sölden-RTL

Pinturault gewinnt, Feller auf Rang 12

Stefan Brennsteiner auf Platz 7

20191027_PD1667.HR.jpg APA/EXPA
Pinturault hatte schon 2016 beim bisher letzten Herren-RTL in Sölden nach Lauf eins geführt, damals vor Marcel Hirscher.

Alexis Pinturault hat am Sonntag seinen Riesentorlauf-Sieg beim Auftakt des Ski-Weltcups in Sölden wiederholt. Drei Jahre nach der bisher letzten Austragung auf dem Rettenbachferner feierte der 28-jährige Franzose seinen 24. Weltcupsieg, den zwölften im Riesentorlauf.

Der Gesamtweltcup-Zweite von 2018/19 setzte sich im ersten Rennen nach dem Karriereende von Serien-Triumphator Marcel Hirscher 0,54 Sekunden vor seinem Landsmann Mathieu Faivre und 0,63 vor dem Slowenen Zan Kranjec durch. Bestplatzierter Österreicher war Manuel Feller, der Achte nach dem zweiten Durchgang, mit 1,52 Sekunden Rückstand als Zwölfter. Stephan Brennsteiner schied als Siebenter des ersten Durchgangs im Finale früh aus. Matthias Mayer landete an der 15. Stelle (+1,81) und Roland Leitinger (2,06) wurde 19., unmittelbar hinter dem Norweger Henrik Kristoffersen (2,02).

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 02:46 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/soelden-rtl-pinturault-gewinnt-feller-auf-rang-12-78321382

Kommentare

Mehr zum Thema