Jetzt Live
Startseite Wintersport
Wie erwartet

Stadlober und Vermeulen scheiden in Sprint-Quali aus

Österreichs einzige Aktive bei Langlauf-Auftakt out

Teresa Stadlober, Langlauf APA/GEORG HOCHMUTH
Teresa Stadlober landete in der Qualifikation mit 12,37 Sekunden Rückstand auf dem 44. Rang. (ARCHIVBILD)

Österreichs einzige Aktive sind beim Langlauf-Auftakt im Sprint (klassisch) im finnischen Ruka wie erwartet am Freitag vorzeitig ausgeschieden. Teresa Stadlober landete in der Qualifikation mit 12,37 Sekunden Rückstand auf dem 44. Rang.

Mit fast der gleichen Verspätung kam Mika Vermeulen als 59. (+12,94 Sek.) ins Ziel. Die Quali-Siege gingen mit Ane Appelkvist Stenseth bzw. Johannes Hösflot Kläbo an Norwegen. Stadlober und Vermeulen setzen auf die Distanzrennen am Wochenende.

Let‘s race again ???? first World Cup weekend ahead @rukanordic ???? aaaand it will be my 10th @fiscrosscountry World Cup...

Gepostet von Teresa Stadlober am Mittwoch, 23. November 2022
(Quelle: APA)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 11:37 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/stadlober-und-vermeulen-scheiden-in-sprint-quali-aus-130323184

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema