Jetzt Live
Startseite Wintersport
Skiathlon

Teresa Stadlober verzichtet auf Start

Stadlobers Zustand hat sich verschlechtert
Teresa Stadlober hat sich verkühlt.

Langläuferin Teresa Stadlober muss bei der Heim-WM in Seefeld wegen einer Verkühlung auf ihr Antreten im Skiathlon am Samstag verzichten. Das gab der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) am Freitag bekannt. Die 26-jährige Salzburgerin hatte sich Anfang der Woche mit einer leichten Entzündung der Atemwege herumgeschlagen, nach zwischenzeitlicher Besserung verschlechterte sich ihr Zustand aber wieder.

Der Skiathlon wäre für die rot-weiß-rote Medaillenhoffnung der erste von drei geplanten WM-Starts gewesen. Ihre Teilnahmen am 10-km-Klassikrennen am Dienstag und dem abschließenden 30-km-Skatingmassenstart seien aus jetziger Sicht möglich, so der ÖSV.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 11:53 auf https://www.salzburg24.at/sport/wintersport/teresa-stadlober-verkuehlt-kein-start-im-skiathlon-66159883

Kommentare

Mehr zum Thema