Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Zeller Eisbären: Alle News zu Verein und Kader

Die Eisbären haben sich für die Saison gerüstet. Dietmar Stiplovsek / Archiv
Eishockey Nationalliga ec dornbirn gegen EK Zell am See

Der EK Zeller Eisbären hat den Kader für den bevorstehenden Saisonstart kräftig verstärkt. Hier gibt’s alle News aus dem Verein und über die neue Liga.

Vor dem Saisonstart gab der EK Zeller Eisbären einige Neuigkeiten zu Verein und Kader bekannt. Hier gibt’s den Überblick über alle Veränderungen.

Wiedervereinigung und Spielgemeinschaften

Die Zeller Eishockeyvereine sind wieder unter einem Dach. Bis vor kurzem wurden die Vereine EK Zeller Eisbären und EKZ Juniors separat geführt. Darüber hinaus wurde eine Spielgemeinschaft mit dem EC Red Bull Salzburg für die „Erste Bank Youngster Liga“ (EBYSL) und eine Kooperation mit den Bundesligisten Dornbirner EC eingegangen. Vereinzelt können Spieler aus Dornbirn für den EKZ antreten.

Alles neu in der Liga

Die Inter-National-Liga (INL) wurde neu gegründet und ist der legitime Nachfolger der früheren Nationalliga als zweithöchste Spielklasse im österreichischen Eishockey. Einige Farmteams sind in die ebenfalls neue Youngster Liga EBYSL gewechselt, dazu gab es einen natürlich Schwund. Dazugekommen sind für die Inter-National-Liga zwei slowenische Mannschaften. „Die sportliche Herausforderung ist jetzt größer“, meine EKZ-Sprecher Klaus Mitterer im Gespräch mit SALZBURG24. Die Liga umfasst nur sechs Mannschaften, für nächste Saison sind weitere Teams im Gespräch.

Zuverlässige Partner bei den Zeller Eisbären

Bei den Sponsoren setzt der EK Zeller Eisbären auf kontinuierliche Partnerschaften. Die Zusammenarbeit mit Raiffeisen Salzburg und Ottakringer wurde auch für die nächste Saison bestätigt.

Zeller Eisbären: Der Kader ist gerüstet

Im Tor werden die Zeller mit Bartholomäus, Brenkusch und Frank starten. Brenkusch wird sowohl als Back Up Goalie in Zell am See als auch als Nummer 3 in Dornbirn fungieren. Der Junge Frank wird Großteils in der EBYSL eingesetzt werden. Weiters steht noch Hammerschmied im Kader der Zeller, doch wie schnell er nach seinem Kreuzbandriss zurückkommen wird ist noch nicht absehbar.

Die Verteidigung wurde für die kommende Inter-National–Liga Saison stark verjüngt. Zu den arrivierten Einheimischen rund um D ?ambros, Wurzer, Lainer, Schernthaner gesellen sich mit Pitter, Ludwig und Hochwimmer drei Zeller Nachwuchshoffnungen. Neu hinzu kommen Daniel Stefan und die beiden U22 Legionäre Tomas Simandl und Aleksandar Magovac welche das Try Out überstanden haben. Vom Kooperationspartner aus Dornbirn kommen bei Bedarf noch Marc Trummer und Jürgen Fussenegger dazu.

Im Sturm waren die Zeller heuer am Transfermarkt so aktiv wie schon lange nicht mehr. Zum Einheimischen Stamm rund um Frank, Putnik, Leimgruber, Uhl, Kaindl und Feix kommen die Nachwuchshoffnungen Großlercher, Ferstl, Florian Feix und Kassian Wohlgenannt, welcher von den Bulldogs aus Dornbirn nach Zell am See wechselt um sowohl in der EBYSL als auch in der INL spielberechtigt zu sein. Am Ausländersektor vertrauen die Zeller auf zwei altbewehrte Kräfte. Igor Rataj und Petr Vala sollen mit den Neuzugängen Franz Wilfan, Tobias Dinhopel und Jürgen Tschernutter für zusätzliche Torgefahr sorgen. Vom Kooperationspartner aus Dornbirn kommt bei Bedarf noch Max Wilfan dazu.

Philip Putnik wurde auf Wunsch von Dornbirn Headcoach Mac Queen in Vorarlberg stationiert und wird von Beginn an immer wieder in der EBEL für Dornbirn auflaufen, doch auch alle anderen Spieler unter 24 Jahren im Kader der Eisbären haben die Möglichkeit über die Kooperation Bundesligaluft zu schnuppern.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 07:33 auf https://www.salzburg24.at/sport/zeller-eisbaeren-alle-news-zu-verein-und-kader-41795308

Kommentare

Mehr zum Thema