Jetzt Live
Startseite Sport
Sport

Zwei junge Neuzugänge bei den Eishockey-Bullen

Johannes Bischofberger kommt ins Ausbildungsprogramm der Red Bulls, der Kanadier Dave Labrecque ebenfalls.

Der 16-jährige Stürmer Johannes Bischofberger gilt als großes Talent und will seine Fähigkeiten nun im International Icehockey Development Model der Red Bulls weiter ausbauen.

Bischofberger ist in Lustenau geboren, hat die letzten Jahre aber in verschiedenen Nachwuchsklassen in der Schweiz verbracht, daneben aber auch für das Österreichische U18-Nationalteam bereits etliche Tore und Assists erzielt. In der letzten Saison ist der schnelle Flügelstürmer wieder nach Österreich zurück gekehrt und u.a. in neun Spielen für den EC hagn_leone Dornbirn in der Österreichischen Nationalliga sowie in sieben Spielen für Nachwuchsteams des HC Innsbruck auf Torejagd gegangen. Inklusive der 18 Spiele für das U17-Team des Pikes Oberthurgau in der Schweiz sowie der fünf Einsätze für das Österreichische U18-Nationalteam kam der Youngster in der letzten Saison auf 35 Tore und 30 Assists.

Johannes Bischofberger ist bereits seit einigen Tagen in Salzburg, absolvierte zunächst ein umfangreiches Testprogramm im Red Bull Diagnostik und Trainingszentrum Thalgau und hat das Konditionstraining mit der Mannschaft vor Kurzem aufgenommen.Kanadier Dave Labrecque ebenfalls bei den Red Bulls

Zu dem jungen Österreicher gesellt sich ein weiterer talentierter Spieler im Ausbildungsprogramm des Red Bull Hockey Model. Mit dem 21-jährigen Kanadier Dave Labrecque haben die Red Bulls einen starken Center gefunden, der Torjägerqualitäten hat. Sportdirektor und Head Coach Pierre Pagé zeigt sich von seiner Leistung im Vorjahr überzeugt: "Dave war mit 75 Scorerpunkten in der vergangenen Saison bei den Shawinigan Cataractes der Topscorer in der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL). Er hat das Potential sich in unserem Ausbildungsmodel in vielen Bereichen zusätzlich zu entwickeln." Labrecque ist für die Saison 2011/2012 verpflichtet und wird in den kommenden Tagen in Salzburg ankommen um rechtzeitig mit dem Team das Eistraining in Gmunden am 28. Juli beginnen zu können.

Vorerst in Salzburg zu Gast sind zwei junge Schweden, die derzeit ein Try-Out beim EC Red Bull Salzburg absolvieren. Jens Holmström und Adam Wetterstrand wollen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich für einen Platz im Team der Red Bulls empfehlen. Die Testphase geht noch bis 14. August und danach wird sich weisen ob die beiden 20-Jährigen die Chance für die Saison nutzen konnten.

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 07:14 auf https://www.salzburg24.at/sport/zwei-junge-neuzugaenge-bei-den-eishockey-bullen-59241400

Kommentare

Mehr zum Thema