Jetzt Live
Startseite Electric Love Festival
Electric Love Festival

Das war das Mega-Event am Salzburgring

Alle Bilder und Videos vom #ELF2019

Über 180.000 verkaufte Tickets, Festivalbesucherinnen und -besucher aus über 60 Nationen haben dafür gesorgt, dass beim Electric Love Festival 2019 abermals die Kapazitätsgrenze des Areals am Salzburgring (Flachgau) erreicht wurde. Insgesamt 160 Künstlerinnen und Künstler sorgten drei Tage lange für die Mega-Party und auch das Wetter spielte mit. Wir waren von Anfang bis zum Ende für euch vor Ort und haben jede Menge Bilder gesammelt. Klickt euch durch!

Noch vor der offiziellen Eröffnung konnten sich die ersten Besucher am Mittwochabend beim Warm Up auf die kommenden Tage einstimmen:

Bevor es beim Electric Love Festival 2019 so richtig zur Sache ging, haben wir uns mit den Verkäufern in den Essensständen unterhalten und nach ihrem Befinden gefragt.

Spektakuläre Eröffnung am Donnerstag

Mit einem fulminanten Opening fiel schließlich Donnerstagabend der offizielle Startschuss am Salzburgring.

Mega-Party am Freitag am Salzburgring

Am Freitag waren dann endlich alle Stages geöffnet. Unser Fotograf Marco war für euch im Dauereinsatz:

Fulminantes Finale am Electric Love 2019

Noch einmal fette Beats und ein fulminantes Line-up hatte am Samstag der letzte Tag des Electric Love Festivals zu bieten. Bis in die Morgenstunden wurde gefeiert und getanzt, mit einem Feuerwerk ging das Mega-Spektakel zu Ende.

 

ELF-DJs im SALZBURG24-Interview

Während der Festivaltage hat unser Redakteur Thomas auch einige der DJs zum etwas anderen Gespräch getroffen. Hier findet ihr die Videos der Emoji-Interviews:

 

Große Party auch auf den Campingplätzen

Auch auf den beiden Campingplätzen haben die Besucherinnen und Besucher ordentlich gefeiert.

Großes Aufräumen und Müll-Chaos am Tag danach

Nach dem Mega-Event folgt das große Aufräumen:

 

Electric Love Festival 2019: Veranstalter ziehen positive Bilanz

Die Veranstalter blicken zufrieden auf ein gelungenes Electric Love 2019 zurück: "Nicht nur das perfekte Festivalwetter sorgte auf den Campingplätzen und am Festivalgelände für eine großartige Stimmung, sondern auch die unglaublichen Performances der Top-DJs der Welt! Denn beim heurigem Electric Love Festival feierten die Festivalgäste auf acht Bühnen ausgelassen zu den Klängen der elektronischen Musik. Mit den spektakulären Shows beim Opening und Closing haben wir einmal mehr gezeigt, was das Electric Love kann."

Die Blaulichtorganisationen ziehen ebenfalls ein positives Resümee. Abteilungsinspektor Richard Ameshofer: "Grundsätzlich war es ein positives und erfolgreiches Fest. Erwähnenswert ist die gute Zusammenarbeit mit dem Veranstalter und den anderen Organisationen. Nur ein erhöhtes Verkehrsaufgebaut sorgte in der Nacht von Samstag auf Sonntag zeitweise für längere Wartezeiten bei den abreisenden Tagesgästen, weil private Abholer einen Stau verursachten." Stefan Soucek, Koordinator des Roten Kreuz vom Landesverband Salzburg kann ebenfalls positiv auf die letzten Tage zurückblicken: "Es gab auch in diesem Jahr keine besonderen Vorkommnisse, ein ruhiges Festival. Insgesamt mussten nur 1.492 Versorgungen von unserer Seite getätigt werden. Die Zusammenarbeit mit den Veranstaltern verlief auch in diesem Jahr wieder optimal." Wie am Sonntagnachmittag allerdings bekannt wurde, soll eine 15-Jährige am Campingplatz vergewaltigt worden sein.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 06:36 auf https://www.salzburg24.at/themen/electric-love-festival/electric-love-festival-alle-bilder-und-videos-vom-mega-event-73108759

Kommentare

Mehr zum Thema