Jetzt Live
Startseite Feuerwehren
Winter geht 2019

Wechsel an Spitze der Salzburger Feuerwehren

LeoWinter NEUMAYR/SB
Winter wird bei der Wahl im kommenden Jahr nicht mehr antreten.

Die rund 10.000 Mitglieder der Salzburger Feuerwehren bekommen am 29. April 2019 einen neuen Chef. Der bisherige Landesfeuerwehrkommandant Leopold Winter macht Platz für seinen Nachfolger.

Seit 15. Juni 2009 steht Winter an der Spitze der Salzburger Feuerwehren. Wie nun bekannt wurde, will der 60-Jährige nach zwei fünfjährigen Amtszeiten das Ruder abgeben.

Nachfolger für Leo Winter gesucht

Zur Wahl stellen können sich alle Salzburger Ortsfeuerwehrchefs, die seit mindestens fünf Jahren im Amt sind. Winter war zuvor Kommandant in Zell am See und Abschnittsfeuerwehrkommandant.

147 Wahlberechtigte bei Feuerwehr-Wahl

Bei der Wahl am 29. April sind alle 119 Orts- sowie die Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommandanten und die Leiter der Betriebsfeuerwehren wahlberechtigt. Insgesamt gilt es also 147 Wähler zu überzeugen. Die Kandidaten können sich bis drei Tage vor der Wahl aufstellen lassen.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 04:01 auf https://www.salzburg24.at/themen/feuerwehren/winter-geht-2019-wechsel-an-spitze-der-salzburger-feuerwehren-62042707

Kommentare

Mehr zum Thema