Jetzt Live
Startseite Landtagswahl
Landtagswahl

Kurzportrait Hans Mayr

Der Pongauer ist Ende Februar 2013 aus der ÖVP ausgetreten. APA/Gindl
Der Pongauer ist Ende Februar 2013 aus der ÖVP ausgetreten.

Für das Team Stronach geht der Bürgermeister von Goldegg (Pongau), Hans Mayr, als Spitzenkandidat der Salzburger Landtagswahl ins Rennen.

Der Pongauer ist Ende Februar 2013 aus der ÖVP ausgetreten. Er kritisierte, dass die Volkspartei als Koalitionspartner in der Landesregierung eine Mitverantwortung am Finanzskandal von sich schieben würde. Mayr wurde am 27. September 1960 in Schwarzach im Pongau geboren. Er wuchs auf dem elterlichen Bauernhof auf, der noch bis 1966 keine elektrische Beleuchtung hatte. Nach Abschluss der Handelsschule in St. Johann im Pongau absolvierte er die Raiffeisenakademie in Wien. Seit 27 Jahren nimmt er eine leitende Position bei der Hypo Salzburg ein.

Hans Mayr seit 2008 Goldegger Bürgermeister

Er ist bereits 40 Jahre Mitglied der örtlichen Trachtenmusikkapelle Goldegg. Seit 2004 bis zu seinem Parteiaustritt war er Mitglied der Goldegger ÖVP-Gemeindevertretung, seit 30. April 2008 ist er Bürgermeister von Goldegg. Mayr ist nun auch Landesobmann des Teams Stronach in Salzburg. Er legt am 31. März seine Funktion als Bankdirektor bei der Hypo in St. Johann im Pongau nieder, um sich gänzlich seinen Aufgaben als Bürgermeister und für das Team Stronach zu widmen. (APA)

Aufgerufen am 15.12.2018 um 05:46 auf https://www.salzburg24.at/themen/landtagswahl/kurzportrait-hans-mayr-42924595

Kommentare

Mehr zum Thema