Jetzt Live
Startseite Landtagswahl
Landtagswahl

Landtagswahl: Für Salzburgs VP-Chef Haslauer gehen am Dienstag die Koalitionsgespräche los

Er werde mit allen im Landtag vertretenen Parteien Gespräche führen, kündigte Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) erwartungsgemäß am Montagabend nach der Sitzung des Parteivorstands an. Die ersten Gespräche finden schon am Dienstagvormittag mit der SPÖ und nachmittags mit der FPÖ statt. Am Mittwoch soll es Treffen mit den Grünen und den NEOS geben.

"Wir haben das Wahlergebnis ausführlich analysiert", berichtete Haslauer. Er habe das Pouvoir für Sondierungsgespräche mit den anderen Parteien erhalten. Zunächst werde es Vier-Augen-Gespräche mit den jeweiligen Parteichefs geben, danach wolle man in Dreierteams die Situation ausloten. Dem Verhandlungsteam der ÖVP werden neben Haslauer auch sein Stellvertreter Christian Stöckl und Landesgeschäftsführer Wolfgang Mayer angehören.

Bis Anfang Juni soll neue Landesregierung stehen

Bis Mitte nächster Woche solle feststehen, mit welcher Partei die ÖVP in Regierungsverhandlungen eintrete. Bis Ende Mai bzw. Anfang Juni wolle er zu einem Ergebnis kommen, um rechtzeitig zur konstituierenden Sitzung des neuen Landtags am 13. Juni fertig zu sein, sagte Haslauer.

Den Rücktritt von Grünen-Chefin Astrid Rössler nahm Haslauer mit Bedauern zur Kenntnis. Menschlich habe es immer gepasst.

(APA)

Aufgerufen am 16.01.2019 um 04:43 auf https://www.salzburg24.at/themen/landtagswahl/landtagswahl-fuer-salzburgs-vp-chef-haslauer-gehen-am-dienstag-die-koalitionsgespraeche-los-58214368

Kommentare

Mehr zum Thema