Jetzt Live
Startseite Landtagswahl
Landtagswahl

Landtagswahl in Salzburg: Wilfried Haslauer (61) im Portrait

Landeshauptmann Wilfried Haslauer. APA/GEORG HOCHMUTH
Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

ÖVP-Spitzenkandidat Wilfried Haslauer hat 2013 den Landhauptmannsessel für die Schwarzen zurückerobert. Alles andere als ein deutlicher Wahlsieg bei der Landtagswahl am 22. April käme überraschend. 

Die Regierung hat nach dem Finanzskandal zahlreiche Reformen im Land umgesetzt - und Haslauer eckte dabei kaum an. Kritik der Opposition ging in der vergangenen Legislaturperiode vor allem zulasten der ÖVP-Koalitionspartner Grüne und Team Stronach. Haslauer wurde am 3. Mai 1956 geboren und ist Sohn des gleichnamigen Landeshauptmannes (1977 bis 1989).

Steckbrief:

Geburtsdatum & -ort: 3. Mai 1956 in Salzburg, aufgewachsen in Neumarkt am Wallersee

Wohnort: Salzburg

Familie: verheiratet, zwei Kinder

Erlernter Beruf: Anwalt

In der (Landes-)Politik seit: 2004

Politisches Kernthema: Wirtschaft

Hobbies/Freizeit: Familie, Bergsteigen und andere sportliche Aktivitäten, Lesen und Musikhören

Persönlicher und politischer Werdegang:

Nach dem Jus-Studium startete Haslauer 1985 mit Partnern eine Anwaltskanzlei, 2004 übernahm er nach der Abwahl des damaligen Landeshauptmanns Franz Schausberger die Partei und zog als LHStv. in die Landesregierung ein. Seit dem gehören die früher oft nach außen getragenen Bündekämpfe in der ÖVP der Vergangenheit an. Haslauer setzt sich entschieden für den Wirtschaftsstandort Salzburg ein und bildet gemeinsam mit den Landeshauptleuten von Tirol und Vorarlberg die ÖVP-Westachse, die ihre Interessen gegenüber dem Bund durchzusetzen versucht.

Aufgerufen am 13.12.2018 um 02:30 auf https://www.salzburg24.at/themen/landtagswahl/landtagswahl-in-salzburg-wilfried-haslauer-61-im-portrait-58017049

Kommentare

Mehr zum Thema