Jetzt Live
Startseite Landtagswahl
Landtagswahl

Landtagswahl: Komplettes Ergebnis in Salzburg bereits am Wahlsonntag

In Salzburg werden Briefwahlstimmen auch am Sonntag ausgezählt. APA/ROLAND SCHLAGER
In Salzburg werden Briefwahlstimmen auch am Sonntag ausgezählt.

Die Briefwahl wird von Wahl zu Wahl stärker genützt - und damit haben die Briefwahlstimmen immer größeres Gewicht. Werden sie nicht gleich mit der Urnenwahl ausgezählt, steht der Wahlausgang am Sonntag nicht hundertprozentig fest. Dies wird bei der Kärntner Wahl am 4. März der Fall sein - während in Niederösterreich, Salzburg und Tirol die Briefwahl schon am Sonntag ausgezählt wird.

Niederösterreicher, die ihre Stimme per Briefwahl oder am Sonntag per Wahlkarte abgeben wollen, müssen sich bereits beeilen: Schriftliche Anträge sind nur noch bis Mittwoch, persönliche (bzw. Abholung durch bevollmächtigte Personen) nur noch bis Freitag 12 Uhr möglich. Denn Niederösterreich wählt bereits am 28. Jänner.

Salzburg zählt Briefwahlstimmen sofort aus

Um am Wahlsonntag (in diesem Fall dann der 25. Februar) gleich ein vollständiges Ergebnis veröffentlichen zu können, hat Tirol im Sommer 2017 das Wahlrecht geändert. Salzburg und Niederösterreich sahen schon früher die Auszählung der Briefwahl zusammen mit der Urnenwahl vor. Die Ergebnisse sind dort aber am Sonntag - anders als in Tirol - noch nicht ganz vollständig. Denn die Wahlkarten, die am Sonntag in "fremden" Wahlbezirken abgegeben werden, werden in NÖ erst am Dienstag, in Salzburg am Mittwoch ausgewertet. Dies sind allerdings nicht allzu viele; auf sie käme es nur an, wenn das Brief- und Urnenergebnis sehr knapp ausfällt.

Diese Wahlkarten können nicht sofort mitgezählt werden, weil sie erst in den Wahlkreis gebracht werden müssen, in dem der jeweilige Wahlberechtigte wohnt. Denn die Stimme muss auf der Ebene eingerechnet werden, auf der Mandate vergeben werden - also im "richtigen" Wahlkreis. Tirol kann auf eine extra Auswertung verzichten, weil am Sonntag eine Abgabe von Wahlkarten in "fremden" Wahlkreisen nicht zulässig ist.

Briefwähler haben bis zum Wahlschluss Zeit

Außerdem haben in Tirol die Briefwähler - laut Gesetz - weniger Zeit: Ihre Wahlkarten müssen spätestens am Freitag 14 Uhr bei der Gemeindewahlbehörde eingetroffen sein. In NÖ, Kärnten und Salzburg läuft die Frist bis Sonntag (in Niederösterreich um 6.30 Uhr, in Kärnten und Salzburg zu Wahlschluss). Aber in allen vier Bundesländern können Briefwahlstimmen am Wahlsonntag noch selbst oder von einem Boten im "eigenen" Wahllokal abgegeben werden.

Montags-Auszählung eher unüblich

In Kärnten werden Briefwahl und sonstige Wahlkarten am Montag ausgezählt. Sollten SPÖ und FPÖ - die beide um Platz 1 rittern - bei den Urnenwählern eng beieinander liegen, könnte die montägliche Auswertung das Ergebnis noch drehen. Dies war z.B. auch bei der aufgehobenen ersten Bundespräsidenten-Stichwahl der Fall.

Die Montags-Auszählung ist bei Landtagswahlen die weniger übliche Variante: Nur in der Steiermark und in Wien muss man - wie in Kärnten - bis zum Tag nach der Wahl auf das Ergebnis inkl. Briefwahl warten, die sechs anderen Ländern zählen die Briefwahl schon am Sonntag aus. Wahlkarten aus "fremden" Wahlkreisen werden allerdings überwiegend erst in den Tagen danach ausgewertet. Nur in Tirol, Burgenland und Oberösterreich werden am Sonntag alle Stimmen gezählt.

Anträge auf Wahlkarten in Salzburg bis Donnerstag vor Wahl

Nicht ganz einheitlich sind auch die Regelungen zum Wahlkartenantrag. Überall muss die Wahlkarte persönlich oder schriftlich (nicht telefonisch) bei der Gemeinde angefordert werden, in deren Wählerverzeichnis man steht. Dies muss üblicherweise schriftlich bis Mittwoch vor der Wahl und persönlich (bzw. bei Abholung durch eine bevollmächtigte Person) bis Freitag 12.00 Uhr geschehen. In Tirol ist für zweiteres bis Freitag 14 Uhr Zeit, in Kärnten nur bis Donnerstag 12 Uhr. Und in Salzburg werden alle Anträge - schriftlich oder persönlich - nur bis Donnerstag entgegen genommen.

(APA)

Aufgerufen am 19.11.2018 um 04:12 auf https://www.salzburg24.at/themen/landtagswahl/landtagswahl-komplettes-ergebnis-in-salzburg-bereits-am-wahlsonntag-57755428

Kommentare

Mehr zum Thema