Jetzt Live
Startseite Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

1.200 Gäste beim letzten Salzburger Festspielball

Zum dritten und vorerst letzten Mal ist am Samstagabend der Salzburger Festspielball in der Felsenreitschule über die Bühne gegangen. Rund 1.200 Gäste feierten den Abschluss der Salzburger Festspiele.

Salzburger Schnürlregen begrüßte die rund 350 Dinnergäste vor Ballbeginn bei ihrer Ankunft in der Salzburger Residenz, wo der Gollinger Haubenkoch Andreas Döllerer ein festliches Galadinner mit Alpenlachs und Bio-Milchkalbsrücken zubereitete. Allen voran Helga Rabl-Stadler, die in einem roten Abendkleid ihres Lieblingslabels Akris kam. Mit einem Lächeln erklärte die Festspielpräsidentin beim Empfang im Residenzhof: "Ich kann nur sagen: Ende gut, alles gut. Es waren vom ersten Tag an ganz, ganz tolle Festspiele, wo alles bestens geklappt hat".

Alexander Pereira feiert seinen Abschied

Ähnlich zufrieden zeigte sich der scheidende Festspielintendant und "Erfinder des Balles", Alexander Pereira: "Ich gehe mit einem Lächeln, weil ich es gewusst habe, dass dieser Ball ein Erfolg wird." Freundin Daniela de Souza kam erstmals in einem nicht selbstdesignten Kleid. "Ich trage heute ein Kleid von Escada. Ich muss ehrlich zugeben, dass mir meine eigenen Kreationen nach sechs Wochen in Salzburg mit dem guten Essen nicht mehr passen".

Nach dem Dinner schritt die Abendgesellschaft in einem Festzug durch die Altstadt zu den Festspielhäusern. 80 Debütanten eröffneten den Ball mit dem "Dorfkinder Walzer", die märchenhaft-eleganten Dirndln erinnerten an das Thema des Abends, "La Cenerentola".

 

Die Debütantenpaare (Foto: Salzburger Festspiele/Kolarik) Salzburg24
Die Debütantenpaare (Foto: Salzburger Festspiele/Kolarik)

 

Mit einem "Fassaden-Mapping" wurde das Haus für Mozart visuell an das Motto des Abends angepasst. Die Kunstgärtnerei Doll dekorierte den Ballsaal und die Prunkräume der Residenz mit Hortensien, Glockenblumen und Kosmeen.

Die Festspiel-Society tanzt

Zu den prominenten Gästen zählten unter anderem Schauspielchef Sven-Eric Bechtolf, Protokollchefin und Ballorganisatorin Suzanne Harf, Sacher-Chefin Elisabeth Gürtler, Wüstenrot-Generaldirektorin Susanne Riess mit Schauspieler Alfons Haider, Leica-Eigentümer Andreas Kaufmann, Mediamarkt-Gründer Erich Kellerhals mit Ehefrau Helga, Fernsehmoderatorin Kathi Wörndl, Schauspieler Fritz Egger, der Münchner Feinkostpapst Gerd Käfer sowie Ex-Promi-Big-Brother-Teilnehmer Prinz Mario-Max Schaumburg-Lippe.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 29.03.2020 um 05:16 auf https://www.salzburg24.at/themen/salzburger-festspiele/1-200-gaeste-beim-letzten-salzburger-festspielball-45701422

Kommentare

Mehr zum Thema