Jetzt Live
Startseite Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

ART&ANTIQUE Residenz Salzburg wurde glanzvoll eröffnet!

In den Prunkräumen der Residenz konnte man sich am Freitagabend im Glanz unzähliger Kunstschätze sonnen. Die ART&ANTIQUE  Residenz Salzburg, so heißt die Messe für Kunst und Antiquitäten seit diesem Jahr, lud zu Preview und Eröffnung ihrer 37. Ausgabe.

Und ganz Salzburg kam, um sich an Meisterwerken von Pablo Picasso, Egon Schiele, Gustav Klimt, Alfons Walde, Albin Egger-Lienz und vielen anderen zu begeistern, die bei der ART&ANTIQUE noch bis Ostermontag zu bewundern sind. Aber auch Freunde zeitgenössischer Kunst, antiker Möbel, alter Teppiche, herrlicher Bauernmöbel, von prächtig funkelndem Vintage-Schmuck und tollen Designstücken kommen bei Salzburg großer und traditionsreicher Ostermesse auf ihre Kosten und durften Pretiosen wie eine Leopardenbrosche aus braunen Diamanten und Smaragden  von Kunsthändler Ulf Englich um 75.000 Euro bestaunen oder  einen Schiele  (WZ 529) um 775.000 Euro, ein Schnäppchen, wie von der Galerie Kaiblinger versichert wurde. Unter den Preview-Gästen befanden sich Thaddaeus Ropac, Juwelier Gerhard Lährm, Friedrich und Theresia Gmachl vom Romantikhotel Gmachl in Elixhausen,  sowie wie „Weiße“-Chef Hans Gmachl. Auch Elisabeth Auersperg-Breunner (Flick), Barbara und Peter Unterkofler und viele weitere Gäste ließen sich diesen Abend nicht entgehen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:47 auf https://www.salzburg24.at/themen/salzburger-festspiele/artantique-residenz-salzburg-wurde-glanzvoll-eroeffnet-59327500

Kommentare

Mehr zum Thema