Jetzt Live
Startseite Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

Die außergewöhnlichsten Festspielroben der Salzburger Festspiele

Die außergewöhnlichsten Roben bei den Salzburger Festspielen 2012. Neumayr
Die außergewöhnlichsten Roben bei den Salzburger Festspielen 2012.

Glamourös, aufsehenerregend, traditionell – so könnte man die Roben der Damen während der diesjährigen Salzburger Festspiele beschreiben. SALZBURG24 hat die außergewöhnlichsten Festspielroben dieses Jahres zusammengetragen.

Herausragend waren dieses Jahr vor allem wieder die Kleider von Opernstar Anna Netrebko, Society-Lady Gabriele Inaara Begum Aga Khan und Sacher-Hotelchefin Elisabeth Gürtler. Für einen kleinen Skandal sorgte das gewagte Kleid von Nina „Bambi“ Bruckner, die in Begleitung von Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe bei der Opernpremiere von „Die Soldaten“ erschien.

Teri Hatcher bei den Festspielen

Den größten Rummel verursachte Hollywood-Star und „Despereate Housewife“ Teri Hatcher, die an ihrem dreitägigen Aufenthalt in Salzburg gleich mehrmals am Tag ihre Garderobe wechselte. Die Outfits von Künstlerpaar „Eva und Adele“ erregte mindestens so viel Aufmerksamkeit bei den Salzburger Festspielen 2012. „Best Dressed“ war nach Ansicht der SALZBURG24-Redaktion Daniela Weisser de Sosa, die Lebensgefährtin von Festspiel-Intendant Alexander Pereira. Das brasilianische Ex-Erotikmodel bewies mit ihren glamourösen Outfits stets Stil und hat die Festspielbesucher damit entzückt und überrascht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.09.2019 um 01:37 auf https://www.salzburg24.at/themen/salzburger-festspiele/die-aussergewoehnlichsten-festspielroben-der-salzburger-festspiele-41729014

Kommentare

Mehr zum Thema