Jetzt Live
Startseite Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

Premiere von "Immer noch Sturm"

Eine Uraufführung würde man sich gemeinhin ein wenig anders vorstellen. Aber sich als Autor groß feiern lassen schien auch dieses Mal nicht die Sache von Peter Handke sein.

Eine Uraufführung würde man sich gemeinhin ein wenig anders vorstellen. Aber sich als Autor groß feiern zu lassen schien auch dieses Mal nicht die Sache von Peter Handke sein. Sein Stück "Immer noch Sturm" wurde Freitagabend bei den Salzburger Festspielen auf der Pernerinsel in Hallein uraufgeführt. Aber er selbst fehlte. Während sich seine Frau Schauspielerin Sophie Semin mit deren gemeinsamen Tochter Leocadie unter das Premierenpublikum mischte (u.a. Festspielpräsidentin Helga Rabl Stadler mit Sohn Sebastian, Ex-Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Regisseur Claus Peymann, Fürstin Gloria Thur und Taxis und Galerist Thaddaeus Ropac) genoss der Autor in Ruhe ein Abendessen im Gasthof Brandstätter in Salzburg. Erst zur Premierenfeier, als Kamerateams und Fotografen längst abgezogen waren, stieß der medienscheue Autor zur Premierenfeier. (Neumayr)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 01:59 auf https://www.salzburg24.at/themen/salzburger-festspiele/premiere-von-immer-noch-sturm-59250049

Kommentare

Mehr zum Thema