Jetzt Live
Startseite Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

Prinzessin und Präsidenten bei "La Boheme"

Pollin Thomas und Alfons Haider Montagabend bei "La Boheme". Neumayr
Pollin Thomas und Alfons Haider Montagabend bei "La Boheme".

Auch nach der Premiere ist das Festspielstück des heurigen Jahres  „La Boheme“ nach wie vor Anziehungspunkt Nummer eins in der Mozartstadt. Montagabend kamen gleich zwei Präsidenten und eine Prinzessin zum Festspielhaus.

Die holländische Prinzessin Margriet von Orianien-Nassau, die seit Jahrzehnten ihren Urlaub im Salzburger Land verbringt, war heuer erstmals bei den Festspielen. Auch mit dabei waren am Montag die beiden früheren deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizäcker mit Ehefrau Marianne und Roman Herzog mit Alexandra Freifrau von Berlichingen.

Ebenso gesichtet: Schauspieler Alfons Haider und Bundestheatergeneral Gerog Springer.

Salzburg´s "First Festspielcouple" stahl allerdings Prinzessin und Präsidenten ein wenig die Schau. Quasi im Partnerlook traten Festspielintendant Alexander Pereira (Weißer Smoking, rote Fliege, rotes Stecktuch) und seine Lebensgefährtin Daniela de Souza (weißer Hosenanzug, schwarze Fliege und knallroter Lippenstift) auf. Damit haben sie sicher auch Opernkönigin Anna Netrebko ein bisschen die Show gestohlen, die in ihrer Rolle als Mimi in "La Boheme" auf der zu einer Winterlandschaft gestalteten Bühne im grauen Wintermantel nur sanglich überzeugen konnte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 02:00 auf https://www.salzburg24.at/themen/salzburger-festspiele/prinzessin-und-praesidenten-bei-la-boheme-41628139

Kommentare

Mehr zum Thema