Jetzt Live
Startseite Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

Promis hielten sich bei Premiere der konzertanten Oper ?Iolanta? bedeckt

Das die konzertante Oper ?Iolanta? bei den heurigen Festspielen ein musikalisches Großereignis ist, zeigte sich schon bei der Generalprobe, die öffentlich war und deren Erlös den Erdbebenopfern in Japan zu Gute kam. Und fast hätte auch in Punkto Besuch die Generalprobe der Premiere den Rang abgelaufen.

Am Montag kamen Reporter und Zaungäste vor dem Festspielhaus nur sehr bedingt auf ihre Rechnung . Mit der Münchner Millionärin Alexandra Kauka (Erbin des Fix und Foxi Verlages) war praktisch nur ein neues Gesicht unter den prominenten Gästen. Ebenfalls mit dabei die Tochter von Karl-Friedrich Flick, Elisabeth Breunner-Auersperg (war bislang bei jeder Festspielpremiere des heurigen Sommers) und die Schauspielerin Nicole Beutler (auffallend im Dirndl).

Und selbst die sonst so publikumsnahmen Festspiellieblinge Anna Netrebko und Erwin Schrott verschwanden dieses Mal ohne Kameralächeln und Autogramme im Festspielhaus. (Neumayr)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 02:19 auf https://www.salzburg24.at/themen/salzburger-festspiele/promis-hielten-sich-bei-premiere-der-konzertanten-oper-iolanta-bedeckt-59249563

Kommentare

Mehr zum Thema