Jetzt Live
Startseite Salzburger Festspiele
Salzburger Festspiele

Salzburger Festspiele: "Jedermann" bereits ausverkauft

Il Trovatore", "Jedermann" und die "Sufi-Konzerte" sind bereits ausverkauft. APA/Gindl
Il Trovatore", "Jedermann" und die "Sufi-Konzerte" sind bereits ausverkauft.

Die Nachfrage nach Eintrittskarten für die Salzburger Festspiele ist auch heuer enorm. Obwohl die Preise im Schnitt um fünf Prozent erhöht wurden, sei es bereits am ersten Verkaufstag besser gelaufen als im Vorjahr, so die Festspiele am Montagnachmittag in einer Aussendung.

Seit Jänner 2014 sind rund 20.000 Vorbestellungen eingegangen. Daher gibt es bereits am Tag eins des Kassen- und Onlineverkaufs für Verdis "Il Trovatore" mit Anna Netrebko und Placido Domingo in den Hauptrollen sowie den "Jedermann" keine Karten mehr.

Salzburger Festspiele: Konzerte völlig überbucht

Ebenfalls ausverkauft sind die Konzerte der Sufi-Mönche. Dies habe sogar die erfahrene Langzeitpräsidentin und kaufmännische Leiterin der Festspiele, Helga Rabl-Stadler, überrascht: "Die Konzerte sind vollkommen überbucht. Leider können wir kein zusätzliches Konzert mehr einschieben", schildert Rabl-Stadler.

Karten kosten zwischen fünf und 420 Euro

Insgesamt wurden ungefähr 250.000 Karten aufgelegt. Die teuerste kostet 420 Euro, die günstigste ist um fünf Euro zu haben. Die Erhöhung der Preise begründete Rabl-Stadler so: "Wir haben im Jahr 2013 drei Millionen Euro an Mehrwertsteuer abgeführt. Um von dieser zehnprozentigen Belastung einen Teil abzufedern, haben wir die Kartenpreise um fünf Prozent erhöht. Ich will aber speziell Salzburgern Lust auf Festspiele machen. Mehr als die Hälfte der Karten kostet weniger als 105 Euro. Und für die meisten Vorstellungen sind auch noch Karten verfügbar." (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 11:38 auf https://www.salzburg24.at/themen/salzburger-festspiele/salzburger-festspiele-jedermann-bereits-ausverkauft-45034675

Kommentare

Mehr zum Thema