Jetzt Live
Startseite Weihnachten
Gedanke der Nächstenliebe

Adventmarkt in St. Leonhard feierlich eröffnet

Der Adventmarkt in St. Leonhard bei Grödig (Flachgau) gilt als einer der stimmungsvollsten und romantischsten Märkte im Land Salzburg. Hier kann man nicht nur selbstgemachtes Spielzeug, selbst gebastelte Krippen, Adventkränze oder Kerzen kaufen – überall ist der Gedanke der Nächstenliebe spürbar.

Grödig

Und das schon seit 1973. Vor 46 Jahren hatte der Pfarrer von Sankt Leonhard, Prof. Franz Nikolasch die Idee, einen Adventmarkt für die Lebenshilfe Salzburg und damit für Menschen mit Behinderung zu organisieren. In diesen 46 Jahren haben an die 300 freiwilligen MitarbeiterInnen über fünf Mio. Euro für die Lebenshilfe gesammelt, die dafür Projekte für Menschen mit Behinderung im gesamten Bundesland Salzburg finanziert.

Im vergangenen Jahr 2018 kamen so EUR 136.135 Euro zusammen. Mit dem Geld konnte ein neues Projekt der Lebenshilfe in der Moosstraße finanziert werden. Und auch für heuer wird ein ähnlicher Betrag erwartet. Der Adventmarkt wurde am Samstag von Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Bürgermeister Herbert Schober feierlich eröffnet.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 01:26 auf https://www.salzburg24.at/themen/weihnachten/groedig-beliebter-adventmarkt-feierlich-eroeffnet-80003290

Kommentare

Mehr zum Thema