Jetzt Live
Startseite Österreich
Ab Mitternacht

Ausreisekontrollen in elf von 18 Bezirken in OÖ

Kirchdorf und Wels-Land kommen neu dazu

Da die Sieben-Tage-Inzidenzen in mittlerweile elf von 18 Bezirken in Oberösterreich zu hoch sind, gelten dort Ausreisebeschränkungen. In Kirchdorf und Wels-Land starten die Kontrollen ab Mitternacht.

In Oberösterreich treten mit Mitternacht Ausreisekontrollen in den Bezirken Kirchdorf und Wels-Land in Kraft. Damit sind im Bundesland nun mittlerweile elf von 18 Bezirken betroffen. In Perg, Steyr-Land, Vöcklabruck, Braunau, Schärding, Ried im Innkreis, Freistadt, Gmunden und Grieskirchen wird bereits kontrolliert.

CORONA START DER AUSREISEKONTROLLEN IN WIENER NEUSTADT =(3).jpg APA/ROBERT JAEGER
Die Polizei kontrolliert in Wiener Neustadt an den Ausfahrten der Stadt und am Bahnhof stichprobenartig das Vorliegen eines negativen Tests.

Weitere Corona-Ausreisekontrollen in Tirol

In immer mehr österreichischen Bezirken sind durch die steigenden Coronazahlen Ausreisekontrollen notwendig. In Nieder- und in Oberösterreich werden seit Tagen tausende Ausfahrten kontrolliert, das …

Sieben-Tage-Inzidenzen in OÖ über 500

Im Bezirk Kirchdorf lag die gemittelten Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch bei 514,6, in Wels-Land bei 508. Damit war in beiden Fällen die für die Impfquote maßgebliche Schwelle von 500 überschritten.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des gesamten Bundeslandes betrug am Mittwoch 660,5. Von den Bezirken und Statutarstädten lagen Linz (347,6) und Wels (371,9) am besten. Braunau überschritt mittlerweile die 1.000er-Schwelle und wies eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1.016 auf.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 06:48 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/ausreisekontrollen-in-elf-von-18-bezirken-in-ooe-111855652

Kommentare

Mehr zum Thema