Jetzt Live
Startseite Stadt
In Kurve geradeaus gefahren

Alkolenker fährt Betonmast in Salzburg-Gneis um

Rettung bringt 24-Jährigen in Krankenhaus

VU 1.jpg LPD Salzburg
Der Alkolenker fuhr auf der Berchtesgadener Straße in einer Linkskurve geradeaus weiter und krachte gegen den Betonmast.

Den Betonmast der Busoberleitung fuhr heute früh ein junger Alkolenker in der Stadt Salzburg nieder. Der 24-Jährige wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Salzburg

In den frühen Morgenstunden fuhr der 24-jährige Tennengauer mit einem Pritschenwagen die Berchtesgadener Straße im Stadtteil Gneis in Richtung stadteinwärts. In einer Linkskurve fuhr der Mann geradeaus weiter.

Betonmast liegt quer über Straße

Er fuhr eine Böschung entlang und krachte dann frontal gegen den Betonmast der Oberleitung. Dabei wurde der Mast aus der Verankerung gerissen, brach am unteren Ende und fiel quer über die Fahrbahn, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Alkolenker in Krankenhaus eingeliefert

Der 24-jährige Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Der Mann wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.09.2022 um 06:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/alkolenker-faehrt-oberleitungsmast-in-salzburg-gneis-um-126649138

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema