Jetzt Live
Startseite Österreich
Revival

Christian Kern wird Chef bei Eisenbahn-Firma

Neuer Job für Österreichs Ex-Kanzler

20180919_PD4203.HR.jpg APA/Georg Hochmuth/Archiv
Für Ex-Kanzler Christian Kern geht es zurück ins Eisenbahn-Geschäft: Er übernimmt die Geschäftsführung der European Locomotive Leasing. (ARCHIVBILD)

Einen neuen Job hat Ex-Bundeskanzler Christian Kern in Aussicht: Er soll seine Gesellschafter-Position bei der Blue Minds Group aufgeben und übernimmt stattdessen den Geschäftsführerposten bei der European Locomotive Leasing.

Ex-Kanzler Christian Kern gibt seine Gesellschafter-Position bei der Blue Minds Group auf und übernimmt die operative Führung bei der European Locomotive Group (ELL). Er folgt damit Christoph Katzensteiner nach, der aus der Geschäftsführung ausscheidet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Kern wird Chef bei Locomotive Leasing

Neu ist das Eisenbahngeschäft für den Ex-Kanzler aber nicht. Bereits von 2010 bis zu seinem Amtsantritt als Kanzler 2016 war er Vorstandsvorsitzender der ÖBB-Holding, sowie von 2014 bis 2016 Vorsitzender der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen.

Der neue Arbeitgeber von Kern befindet sich Mehrheitseigentum des Versicherers AXA und der Credit Agricole/Predica, die gemeinsam 98 Prozent der Anteile besitzen. ELL vermietet Lokomotiven für länderübergreifende Routen im Personen- und Güterverkehr in Europa. Der Bestand des Unternehmens umfasst rund 170 Siemens Vectron Lokomotiven, für diese hat ELL Zulassungen in 16 Ländern.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 02.10.2022 um 10:44 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/christian-kern-neuer-job-fuer-ex-kanzler-bei-eisenbahn-firma-127021813

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema