Jetzt Live
Startseite Österreich
Reanimation erfolglos

Mopedlenkerin (15) stirbt bei Kollision mit Zug

Jugendliche 20 Meter weit mitgeschleift

In Waizenkirchen (Bezirk Grieskirchen) in Oberösterreich kam am späten Freitagnachmittag eine 15-jährige Mopedlenkerin bei einer Kollision mit einem Zug ums Leben. Die Jugendliche hatte einen Bahnübergang gequert, der Triebwagenführer konnte trotz Notbremsung und Signalen den Zusammenstoß nicht verhindern, teilte die Polizei mit.

Die Jugendliche wurde von der Triebwagengarnitur erfasst und rund 20 Meter weit mitgeschleift. Das Notarztteam versuchte, die 15-Jährige zu reanimieren, blieb aber erfolglos. Die Eltern der jungen Oberösterreicherin wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 13.08.2022 um 03:29 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/mopedlenkerin-15-stirbt-bei-kollision-mit-zug-in-ooe-125281093

Mehr zum Thema