Jetzt Live
Startseite Österreich
Trotz Lockdown

ÖBB-Züge fahren weiterhin nach Plan

FFP2-Maske muss getragen werden

ÖBB, Zug, Gleis, Oberleitung, SB APA/ROLAND SCHLAGER/SYMBOLBILD
Die ÖBB haben heute betont, dass der Fahrplan auch im Corona-Lockdown aufrecht erhalten bleibt. (SYMBOLBILD)

Die ÖBB haben heute betont, dass der Fahrplan auch im Corona-Lockdown aufrecht erhalten bleibt. Die Bundesbahnen garantieren "eine sichere Mobilität für Menschen, die unterwegs sein müssen". Auch der (internationale) Gütertransport werde "selbstverständlich am Laufen gehalten".

"Insgesamt sind täglich über 1.000 Reinigungskräfte an Bahnhöfen und in Zügen für die Oberflächenreinigung im Einsatz. Mehr als 100.000 Reinigungen finden pro Monat statt. Österreichweit kümmern sich über 800 Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter sowie Service- und Kontrollteams und 500 Security-Mitarbeiter um die Einhaltung der Maßnahmen. Eindeutige Studien belegen, dass das Tragen von FFP2-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln dazu beiträgt, dass Bahn- und Busfahren kein erhöhtes Ansteckungsrisiko bringt", so Bahnchef Andreas Matthä am Freitag in einer Aussendung.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 06:01 auf https://www.salzburg24.at/news/oesterreich/oebb-zuege-fahren-weiterhin-nach-plan-112730392

Kommentare

Mehr zum Thema