Jetzt Live
Startseite Flachgau
Jede Hilfe zu spät

Biker (33) verunglückt in Eugendorf tödlich

Folgenschwerer Sturz auf der Thalgauer Landesstraße

Motorrad, Bike, Biken, SB Pixabay/CC0
Tragischer Motorradunfall in Eugendorf. (SYMBOLBILD)

Jede Hilfe zu spät kam Sonntagfrüh für einen 33-jährigen Motorradfahrer in Eugendorf (Flachgau). Der Biker schlitterte nach einem Sturz in eine Entwässerungsrinne. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Flachgauer war Sonntagfrüh mit seinem Motorrad auf der Thalgauer Landesstraße unterwegs. Wie die Polizei Salzburg am Nachmittag in einer Presseaussendung mitteilt, geriet er aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und schlitterte über das Bankett.

Motorradfahrer stürzt in Entwässerungsrinne

Dann stürzte er in einer Entwässerungsrinne. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Es konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Laut Polizei gibt es keine Hinweise auf weitere Unfallbeteiligte.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 11:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/eugendorf-biker-33-verunglueckt-auf-thalgauer-landesstrasse-toedlich-93087028

Mehr zum Thema