Jetzt Live
Startseite Flachgau
Verpuffung

Dachstuhlbrand in Nußdorf

In Nußdorf am Haunsberg (Flachgau) kam es Freitagnacht zu einer Verpuffung in einer Hackschnitzelanlage eines Wohnhauses. In weiterer Folge breitete sich das Feuer auf den Dachstuhl aus.

Nußdorf am Haunsberg

Bei der Verpuffung drangen aus dem Kamin strömende Glutreste in die Dachschalung und lösten einen Glimmbrand aus, der sich zögernd auf den Dachstuhl ausbreitete. Der 35-jährige Bewohner war bereits eingeschlafen, nachdem er gegen 20 Uhr sein Kleinkind zu Bett brachte, berichtet die Polizei am Samstag.

Nußdorf: 37-Jähriger löscht mit Feuerlöscher

Der 37-jährige Nachbar, der selbst Feuerwehrmann ist, bemerkte den Brand und weckte den Familienvater durch lautes Klopfen an der Türe. Der 37-Jährige unternahm mit einem Feuerlöscher einen ersten Löschversuch und konnte damit das Feuer etwas eindämmen.

Vier Feuerwehren bei Dachstuhlbrand im Einsatz

Die Freiwilligen Feuerwehren Nussdorf, Pinswag, Göming, Oberdorf waren mit 62 Mann vor Ort. Sie konnten nach etwa einer Stunde den Brand löschen. Verletzt wurde niemand, die Höhe des Schadens ist derzeit unbekannt. 

Aufgerufen am 13.12.2018 um 02:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/verpuffung-dachstuhlbrand-in-nussdorf-61372975

Kommentare

Mehr zum Thema