Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Per Haftbefehl gesucht

Polizei nimmt 40-Jährigen in Leogang fest

Mann bei Juwelier-Überfall beteiligt

Polizei, Polizist, Festnahme, SB APA/GEORG HOCHMUTH
Einen 40-Jährigen, der per europäischem Haftbefehl gesucht wurde, nahm die Polizei in Leogang fest. (SYMBOLBILD)

Einen 40-Jährigen, gegen den ein europäischer Haftbefehl vorlag, nahm die Polizei gestern in Leogang (Pinzgau) fest. Der Mann hat im Jahr 2018 in Ljubljana in Slowenien mit einem weiteren Täter eine Juwelierin überfallen.

Leogang

Die Frau wurde damals gefesselt und verletzt. Die Räuber entkamen mit Preziosen im Wert von 20.000 Euro. Der Kroate, der zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden war, arbeitete seit einigen Wochen als Saisonkraft im Gastgewerbe in Leogang.

Leogang: Festnahme in Gestro-Betrieb

Die Zielfahndung nach dem gesuchten Mann verlief erfolgreich. Polizisten konnten ihn in einem Gastronomiebetrieb aufgreifen. Er wurde in die Justizanstalt Salzburg gebracht, wie die Landespolizeidirektion Salzburg am Dienstag informierte. Der Kroate soll nach einem Auslieferungsverfahren nach Slowenien überstellt werden, wo er von einem Gericht wegen des brutalen Überfalls verurteilt worden war.

Ob der Mann die verhängte Strafhaft überhaupt angetreten hat oder ob er in Abwesenheit verurteilt wurde, darüber konnten die Behörden in Salzburg auf APA-Anfrage keine Angaben machen.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 04.10.2022 um 10:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/leogang-polizei-nimmt-40-jaehrigen-fest-115305556

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema