Jetzt Live
Startseite Pongau
Camper schlief im Fahrzeug

Nächtlicher Einbruch in Wohnmobil auf A10-Parkplatz

Salzburger Polizei warnt Reisende

symb_camping symb_wohnmobil symb_camping Pixabay
Die Polizei hat für Reisende einige Tipps parat. (SYMBOLBILD)

Obwohl der Fahrer gerade in seinem Fahrzeug schlief, brachen Unbekannte in der Nacht auf Freitag an der A10 in Flachau in ein geparktes Wohnmobil ein. Die Polizei warnt Reisende zu Beginn des stärksten Reisewochenendes des Sommers.

Flachau

Ein 43-Jähriger aus Baden-Württemberg hatte in der Nacht auf Freitag auf seinem Weg Richtung Süden auf einem Raststättenparkplatz entlang der Tauernautobahn (A10) in Flachau (Pongau) einen Stopp eingelegt. Wie die Polizei Salzburg in einer Aussendung mitteilte, brachen unbekannte Täter:innen die Beifahrertür auf.

Stau, A10, symb_stau-a10 symb_stau FMT-Pictures /FM
Megastau auf der A10 in Richtung Süden. Vom Grenzübergang Walserberg bis nach Werfen eine durchgehende Kolonne.

Reiseverkehr sorgt für Mega-Stau quer durch Salzburg

Das war die bislang stärkste Reisewelle: Mit den startenden Ferien in Bayern und Baden-Württemberg waren auch heute, Samstag, auf dem Weg nach Süden Staus angesagt. Der Verkehr setzte bereits in der …

Bargeld aus Wohnmobil an der A10 gestohlen

Aus einer Geldbörse, die direkt gegenüber von dem schlafenden 43-Jährigen lag, stahlen die Einbrecher:innen rund 500 Euro Bargeld. Der Deutsche habe den Einbruchsdiebstahl erst in den Morgenstunden bemerkt, als er weiterfahren wollte.

Die Polizei Salzburg warnt Reisende vor Einbrüchen auf Parkplätzen.

Tipps für Reisen mit dem Wohnmobil

  • Schließe dein Fahrzeug immer ab – auch bei kurzen Stopps wie z. B. Tankvorgängen. Lass niemals Bargeld und Dokumente im Fahrzeug zurück!
  • Wähle einen sicheren Schlafplatz! Abseits von Autobahnen und Autobahnparkplätzen bist du sicherer aufgehoben. Vorzugsweise suche einen betreuten Stellplatz oder Campingplatz auf.
  • Lass dein Fahrzeug, insbesondere in den Nachtstunden, nicht unbeobachtet stehen!
  • Verständige bei verdächtigen Wahrnehmungen (z. B. bedenklich zustande gekommene Fahrzeugpanne) und seltsamen oder ungewöhnlichen Situationen (z. B. einem provozierten Verkehrsunfall) unverzüglich die Polizei über die internationale Notrufnummer 112.

Zusätzlich für Wohnmobile gilt:

  • Sichere die Fahrzeugtüren gegebenenfalls mit einem Spanngurt von Tür zu Tür bzw. Aufbau/Wohnraumtüren mit Zusatzschlössern oder Querriegeln!
  • Benütze im Fahrzeug vorhandene Wertdepots (fest verankerter Wohnmobiltresor)!
  • Verwende spezielle Alarmanlagen: Klappen und Türen können mit Kontaktsensoren elektronisch überwacht werden!
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.08.2022 um 01:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/naechtlicher-einbruch-in-wohnmobil-auf-a10-parkplatz-124931902

Kommentare

Mehr zum Thema