Jetzt Live
Startseite Pongau
Wohnmobil in Flammen

Heikler Einsatz für Feuerwehr St. Johann im Pongau

Gasflaschen fordern Floriani

In Flammen aufgegangen ist Freitagnachmittag ein Wohnmobil auf einem Campingplatz in St. Johann im Pongau. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnmobile zu verhindern. Gasflaschen machten den Einsatz heikel.

Sankt Johann im Pongau

Das Wohnmobil stand beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr kurz nach 16 Uhr auf dem Campingplatz im St. Johanner Stadtteil Reinbach bereits in Vollbrand. Löschversuche des 51-jährigen Besitzers aus den Niederlanden sowie anderen Campern waren gescheitert. Unter anderem auch deswegen, weil der benutzte Feuerlöscher defekt war, informiert die Polizei in einer Aussendung.

Gasflaschen aus Wohnmobil geholt

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Johann im Pongau konnten noch vor dem ersten Löschangriff drei Propangasflaschen aus dem Wohnmobil entfernen. Der Brand wurde durch zwei Atemschutztrupps gelöscht, berichtet die Feuerwehr am Abend. Für die Wasserversorgung wurde eine 120 Meter lange Zubringerleitung von einem Hydranten zum Brandplatz verlegt. Um notwendige Nachlöscharbeiten durchführen zu können, mussten mehrere Verkleidungsteile entfernt, sowie aus dem Wohnmobil das Inventar ausgeräumt werden.

Wohnmobil im St. Johann in Flammen FF St. Johann im Pongau
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr St. Johann im Pongau stand das Wohnmobil in Vollbrand.

Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern

Durch den raschen Einsatz konnte ein Übergreifen auf ein Beherbergungsgebäude sowie auf weitere Wohnmobile verhindert werden. Das Brandwrack wurde vorsorglich im Anschluss wegen des Austritts von Betriebsmitteln durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert und dadurch eine Verunreinigung des Bodens verhindert.

Während dieses heiklen Einsatzes wurde die Einsatzmannschaft der Feuerwehr von Rot Kreuz Personal mit mehreren Fahrzeugen unterstützt. Ein Brandermittler muss jetzt die Ursache klären. Bislang ist laut Polizei nur klar, dass der Besitzer zuvor den Gasdruckminderer getauscht hatte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 04:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/st-johann-im-pongau-wohnmobil-in-flammen-67686931

Kommentare

Mehr zum Thema