Jetzt Live
Startseite Sportmix
"Überglücklich"

Buchingers Chancen auf WM-Bronze stehen gut

Salzburgs Karate-Aushängeschild schielt aufs Podest

Alisa Buchinger Martin Kremser/Karate Austria
Alisa Buchinger jubelt über den Finaleinzug ins kleine WM-Finale und darf auf eine Medaille hoffen. (ARCHIVBILD)

Kleines Finale, große Chance. Für Alisa Buchinger geht es am Samstag bei der Weltmeisterschaft (WM) in Dubai um Bronze. Die Chancen auf Edelmetall stehen beim Duell gegen die heurige Premier League-Siegerin von Kairo, Halyna Melnyk, sehr gut.

Gegen die Nummer sechs der Welt aus der Ukraine konnte die Salzburgerin die letzten vier Duellen für sich entscheiden.

Buchinger mit Traumbilanz gegen Melnyk

2019 in Istanbul stand ein 4:0 auf der Anzeigetafel, auch bei der EM und bei den Austrian Open im selben Jahr sowie in Rotterdam 2017 gab stets die auf Rang acht gesetzte Buchinger den Ton an. "Ich bin überglücklich, dass ich um eine Medaille kämpfen darf, ich hab damit mein erstes Ziel erreicht. Jetzt freu ich mich auf dieses Duell am Samstag“, strahlt die 29-Jährige, die auch im Teambewerb erfolgreich blieb.

 

Österreichs Karate-Damen eine Runde weiter

Mit einem 3:1-Sieg sorgte die Ex-Weltmeisterin gegen Belgien für den Auftakt-Triumph, Lora Ziller machte mit einem 7:4 den Sack zu und fixierte den 2:0-Erfolg für Österreich.

Bettina Plank, Lora Ziller, Alisa Buchinger Martin Kremser
Bettina Plank, Lora Ziller und Alisa Buchinger (v. li. n. re.) freuen sich bei der WM in Dubai über den Einzug ins Team-Sechzehntelfinale.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 08:33 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/alisa-buchingers-chancen-auf-wm-bronze-stehen-gut-112714633

Kommentare

Mehr zum Thema