Jetzt Live
Startseite Sportmix
Salzburger Rad-Ass

Stark! Bronze für Pinzgauer Hirschbichler

Radsport, Zeitfahr-Meisterschaft Radteam Tirol
Johannes Hirschbichler (re.) holt die Bronze Medaille bei der österreischischen Rad-Meisterschaft.

Der Pinzgauer Johannes Hirschbichler hat am Sonntag bei der österreichischen Zeitfahr-Meisterschaft die Bronze-Medaille gewonnen. Favorit Matthias Brändle heimste indes seinen fünften Staatsmeistertitel ein, während bei der U23 mit Philipp Wurm auch ein Salzburger vom "Stockerl" lacht.

Der aus Weißbach bei Lofer (Pinzgau) stammende Salzburger Johannes Hirschbichler (Team Union Raiffeisen Tirol) lies Profis wie Wildauer Markus (Tirol Cycling Team), Patrick Konrad (Bora Hansgrohe), Stefan Rabitsch, Matthias Krizek (beide Felbermayr Wels) hinter sich und konnte im Kräftemessen mit den Elite-Athleten glänzen.

Hirschbichler: "Kann es nicht glauben"

"Ich kann es einfach nicht glauben. Ich habe mich speziell auf diesen Tag vorbereitet und war extrem nervös. Dass ich die Bronze-Medaille gewonnen habe, machte mich einfach nur sprachlos und überglücklich“, erklärte der Salzburger. Der 30-jährige Favorit Matthias Brändle aus Hohenems (Vorarlberg) siegte vor Patrick Gamper und eben Hirschbichler. Bora-Profi Konrad wurde Fünfter. In der ÖRV-Bundesliga führt weiter der Tagesneunte Stephan Rabitsch, während sich bei den Frauen Anna Kiesenhofer mehr als zwei Minuten vor der 44-jährigen Manuela Hartl durchsetzte. Serienmeisterin Martina Ritter kam nach längerer Verletzungs- und Trainingspause auf Rang vier.

Radsport, Zeitfahr-Meisterschaft Radteam Tirol
So sieht das Siegerteam bei den österreichischen Zeitfahr-Meisterschaften aus.

Ergebnisse der Rad-Staatsmeisterschaft 

29,6 Kilometer der Herren

  1. Matthias Brändle (Israel Cycling) 34.45 Minuten
  2. Patrick Gamper (KTM Tirol) +53 Sekunden
  3. Johannes Hirschbichler (Raiffeisen Tirol) +1.19 Minuten

Saalfeldener Wurm Zweiter bei U23-Bewerb

Der ebenfalls für das UNION Raiffeisen Radteam Tirol startende Saalfeldenener (Pinzgau) Philipp Wurm fuhr bei der RBB Tour in Tschechien auf den starken zweiten Platz der U23 Gesamtwertung.

HIER könnt ihr alle Ergebnisse nachlesen.

Radsport, Zeitfahr-Meisterschaft Radteam Tirol
Philipp Wurm überzeugt bei der U23 mit dem zweiten Gesamtrang.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/radsport-johannes-hirschbichler-holt-bronze-im-zeitfahren-70514866

Kommentare

Mehr zum Thema