Jetzt Live
Startseite Sportmix
"Goldene Lorbeeren"

Salzburg ehrt seine Sportgrößen

Großes Verdienstzeichen für Pfaller und Reichelt

Das Land Salzburg hat zweifellos unzählige Sportstars hervorgebracht. Am Dienstagabend wurden einige Größen im Rittersaal der Residenz in der Stadt Salzburg für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Skistar Hannes Reichelt bekam bei der gestrigen Sportlerehrung aus den Händen des Landeshauptmannes das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg. Ebenso Walter Pfaller und die erfolgreichen Wintersportathletinnen Mirjam Puchner und Teresa Stadlober. Letztere wurde durch ihre Mutter und ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober vertreten. Auch Stefan Brennsteiner sowie Carina Edlinger ernteten unter anderem ihre „goldenen Lorbeeren.“

Die Übergabe des Ehrenlorbeers des Salzburger Sports in Gold an die Skispringer Jan Hörl, Stefan Kraft und Daniel Huber wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Sportasse sind Vorbilder für Salzburgs Nachwuchs

„Die Salzburger Topathleten haben uns mit ihren großartigen Leistungen viel Freude bereitet. Das gilt auch für alle, die hinter diesen Erfolgen stehen und es verdienen, vor den Vorhang geholt zu werden. Sie alle tragen dazu bei, dass vor allem der Nachwuchs Vorbilder und Förderer hat“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Sport-Landesrat Stefan Schnöll (beide ÖVP) beim gestrigen Ehrungsfestakt.

Pfaller widmet sein Leben dem Sport

Standing Ovations und minutenlangen Applaus gab es für Walter Pfaller, „der sozusagen alles in einer Person ist. Er war erfolgreicher Spitzensportler, war und ist als Funktionär ehrenamtlich engagiert und auch beruflich seiner Leidenschaft verschrieben. Niemand kennt den Sport in Salzburg so gut wie er“, betonte Schnöll. Und Walter Pfaller brachte es auf den Punkt: „Der Sport ist mein Leben und mein Glück, wie meine Familie, die mich immer unterstützt hat.“

Dank an Trainer, Betreuer und Funktionäre

„Ohne den unermüdlichen Einsatz und ohne das enorme Engagement zahlloser oft freiwilliger Akteure über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg wären die Erfolge unserer Salzburger Athletinnen und Athleten nicht möglich – auf allen Ebenen vom Hobby- bis zum Profisport. Und unsere Gesellschaft wäre um wesentliche Werte ärmer“, dankte Haslauer neben den Sportlern auch den Trainern, Betreuern und Funktionären.

Die Ehrungen im Überblick

Beim Ehrungsfestakt wurden folgende Persönlichkeiten aus der Welt des Sports für ihre Verdienste ausgezeichnet:

Großes Verdienstzeichen des Landes Salzburg

  • Hannes Reichelt aus Altenmarkt
  • Walter Pfaller aus Puch

Ehrenlorbeer des Salzburger Sports in Gold

  • Stefan Brennsteiner, Niedernsill
  • Carina Edlinger, Fuschl am See
  • Mirjam Puchner, St. Johann im Pongau
  • Teresa Stadlober, Radstadt (Ehrung wurde an Vertreterin übergeben)
  •  

Ehrenlorbeer des Salzburger Sports in Silber

  • Florian Alexander Nüßle, Salzburg (Ehrung wurde an Vertreterin übergeben)
  • Aleksandar Radojkovic, Oberndorf

Salzburger Sport-Ehrenzeichen in Gold

  • Beate Breitfuß-Schicklberger, Salzburg
  • Karl Edlinger, Leogang
  • Johann Eibl, Anthering
  • Otto Feichtner, Oberndorf
  • Günther Gratz, Schwarzach
  • Ägydius Kurt Gruber, Zell am See
  • Wolfgang Hartinger, Salzburg
  • Wilhelm Hofmann, Straßwalchen
  • Alfred Kendlbacher, Wals-Siezenheim
  • Carmen Kiefer, Kuchl
  • Helmut Kronbichler, Salzburg
  • Ursula Ladinger, Saalfelden
  • Fritz Müller, Salzburg
  • Manfred Obermoser, Goldegg
  • Johann Schützenschläger, Niedernsill
  • Christine Stöckl, Wals
  • Christian Wagner, Salzburg
  • Manfred Wiltschko, Mondsee
  • Siegfried Zehentmayr, Wals
  • Hans-Peter Zopf, Eugendorf

Salzburger Sport-Ehrenzeichen in Silber

  • Sudhir Batra, Oberndorf
  • Sabine Grubinger, Henndorf am Wallersee
  • Johann Quehenberger, Abtenau
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 01.07.2022 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/sport/sportmix/salzburg-ehrt-seine-sportgroessen-121851829

Kommentare

Mehr zum Thema