Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

4 Frauen & 1 Todesfall geht in die 4. Runde

Die Dreharbeiten zur neuen Staffel 4 Frauen & 1 Todesfall haben am Mittwoch in Faistenau (Flachgau) begonnen. Die vier Frauen haben wieder sechs neue Mordfälle aufzuklären.

In Faistenau und Umgebung werden zurzeit sechs neue Episoden der beliebten österreichischen Fernsehserie gedreht. Es gibt wieder kuriose Fälle, und die vier Frauen jagen wieder Mörder in dem eigentlich idyllischen Dörfchen Ilm. Das Quartett setzt sich zusammen aus der kantigen Bäuerin Julie (Adele Neuhauser), der reschen Wirtin Maria (Brigitte Kern), der ambitionierten Gemeindesekretärin Sabine (Martina Poel) und der jungen Dorfärztin Lola (Julia Stinshoff).

Serie ist weitverbreitet

Die Serie wurde bisher an den Kultursender ARTE (französisch), an den Pay-TV Kanal RTL Crime, in die Schweiz, nach Slowenien, Bosnien, Bulgarien sowie in die Ukraine und nach Russland verkauft werden.

Drehbeginn war am Mittwoch. Am Dorfplatz in Faistenau wurde das Bauernherbstfest nachgedreht. Faistenau stellt in der Serie das fiktive Dorf Ilm dar. Die Dreharbeiten dauern noch bis Anfang Oktober an. Die neue Staffel mit sechs Mordfällen wird 2012 im ORF ausgestrahlt.

Das Quartett ändert sich

Die Dorfärztin Lola muss aus beruflichen Gründen Ilm verlassen, damit der Titel der Serie weiterhin stimmt sorgt die neue Dorfbewohnerin Pippa (Miriam Stein) für mörderisch gute Unterhaltung.

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 18.11.2019 um 07:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/4-frauen-1-todesfall-geht-in-die-4-runde-59265703

Kommentare

Mehr zum Thema