Jetzt Live
Startseite Salzburg
"Where The Lights Are Low"

Toby Romeo veröffentlicht Single mit Felix Jaehn

Salzburger arbeitet mit Star-DJ zusammen

Der Salzburger DJ Toby Romeo ist nicht zu bremsen: Gemeinsam mit Star-DJ Felix Jaehn veröffentlichte er nun die Single "Where The Lights Are Low". Welche Message der Song verbreiten soll und wie Felix Jaehn zu seinem Mentor wurde, das hat uns der Tennengauer im Interview erklärt.

Toby Romeo ist gewiss kein unbeschriebenes Blatt. Der 20-Jährige, der derzeit die letzten Tage seines Zivildienstes in einem Altersheim in Pfarrwerfen (Pongau) leistet, konnte sich bereits mit Auftritten beim Electric Love Festival und Kooperationen mit anderen Künstlern einen Namen machen. Mit der gemeinsamen Single "Where The Lights Are Low" mit Felix Jaehn gelang dem Tennengauer nun aber ein ganz besonderer Kunstgriff.

Schnelles Ende bei erster Show mit Felix Jaehn

Erste Kontakte zu Jaehn knüpfte Toby Romeo bereits vor zwei Jahren bei einer Veranstaltung in Italien. Damals trat der Tennengauer als Warm-Up für Felix Jaehn in Erscheinung, die Show fand jedoch ein jähes Ende: "Ich mache grundsätzlich mein Ding und habe ziemlich gasgegeben. Da sich Felix Jaehn aber mehr in der Pop-Richtung bewegt, war das viel zu hart und nach 20 Minuten haben sie mich wieder von der Bühne geholt", teilt Toby Romeo im Gespräch mit SALZBURG24 mit.

Kooperation nach raschem Show-Aus

Das konnte der Salzburger DJ so nicht auf sich sitzen lassen: "Ich wollte das nicht einfach hinnehmen, also bin ich nach dem Auftritt zu ihm gegangen und habe ihn darauf angesprochen." Jaehn entschuldige sich, Toby nahm an, allerdings nur unter der Bedingung, ihm eigene Songs vorspielen zu dürfen. "Gesagt, getan – seitdem arbeiten wir gemeinsam", so der DJ weiter.

DJ Tobi Romeo SALZBURG24/Wurzer

Toby Romeo im Emoji-Interview

Der 18-jährige DJ Toby Romeo aus dem Tennengau reagiert mit bekannten Emojis auf die Fragen von S24-Redakteur Thomas.

Eigene Single mit Mentor Felix Jaehn

Seit zwei Jahren tritt Felix Jaehn als Mentor für Toby Romeo in Erscheinung. Mit "Where The Lights Are Low" veröffentlichten die beiden DJs nun ihre erste gemeinsame Single. Dabei bedienten sie sich eines Songs von Nick Kershaw: "Wir haben die Melodien adaptiert und unsere eigene Produktion daraus gemacht. In dem Song geht es um eine Beziehung zwischen zwei Menschen – er ist eigentlich ziemlich dirty", sagt der Tennengauer mit einem Schmunzeln.

Dass die beiden in der eigenen Musik etwas unterschiedliche Vorstellungen verfolgen, war dabei kein Problem. "Das hat super funktioniert, wir verstehen uns musikalisch. Unsere Gegensätze machen die Zusammenarbeit erst richtig spannend", beschreibt der Salzburger DJ den Erschaffungsprozess.

Toby Romeo am Electric Love Festival

Doch wie geht es weiter für Toby Romeo? Pandemie-bedingt sind Live-Shows und Events derzeit schwierig zu planen. "Das erste große Ding wird das Electric Love Festival sein, das wurde bereits angekündigt. Davon abgesehen werde ich weiter Musik machen und versuchen, möglichst viele Menschen zu erreichen", gibt Toby Romeo einen Ausblick.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 05:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/dj-toby-romeo-bringt-single-mit-felix-jaehn-98690947

Kommentare

Mehr zum Thema